Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten: Lost Place von oben

22. August 2019
Baumkronenpfad in den Beelitz-Heilstätten

Der Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten bei Berlin ist mittlerweile knapp 4 Jahre alt und zieht nach wie vor Unmengen Besucher an. Die Grundidee, einen so geschichtsträchtigen Lost Place von oben zu besichtigen, ist fantastisch.

Die Heilanstalt Beelitz-Heilstätten

Die Beelitz-Heilstätten sind ein ehemaliger Komplex aus Sanatorien und Lungenheilstätten im Süden von Berlin. Zwischen 1898 und 1930 sollten sich, in hochwertiger Architektur und umgeben von riesigen Waldgebieten, die Arbeiter Berlins von der damals verbreiteten Tuberkulose erholen. Die etwa 60 Gebäude waren geradezu revolutionär ausgestatten – Ein durchdachter Aufbau, ein hochmodernes Heizkraftwerk und die strikte Trennung von Frauen und Männern sollte den Kranken ein bestmögliches Umfeld bieten.

Stahlgerippe des Dachs in den Beelitz-Heilstätten

Die Häuser in den Beelitz-Heilstätten hatten zwar ein Fachwerk, tragende Elemente waren jedoch meist moderne Stahlkonstruktionen

Während des 1. und 2. Weltkriegs dienten die Beelitz-Heilstätten als Lazarett und Sanatorium für erkrankte und verwundete Soldaten. Der im Nachhinein wohl bekannteste Patient war ein Gefreiter namens Adolf Hitler, der Ende 1916 hier behandelt wurde. Gegen Ende des 2. Weltkriegs schwer beschädigt, nutzte die sowjetische Armee die Heilstätten zwischen 1945 und 1990 als Militärhospital.

Überreste im Alpenhaus

In den Beelitz-Heilstätten findest du viele Überreste von damals, so wie hier einige Bettgestelle im Alpenhaus

Viele Jahre standen die Gebäude leer und wurden leider Opfer von Vandalismus. Schade, wenn Leute einen Lost Place zerlegen, anstatt ihn nur zu besuchen. Die Anziehungskraft haben die Beelitz-Heilstätten jedoch nie verloren, auf Youtube findest du zahlreiche Videos von Geisterjägern, die hier nachts die Schreie von verwundeten Soldaten hören wollen.

 

Der Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten

Alle vier historische Quadranten der Beelitzer Heilstätten werden heute von verschiedenen Eigentümer wieder zu neuem Leben erweckt, es entstehen medizinische Einrichtungen, Wohnungen oder eben der Baumkronenpfad, der von der HPG Projektentwicklungs GmbH unter dem Namen Baum&Zeit betrieben wird.

In einer Höhe von bis zu 23 Metern schlängelt sich ein Holzpfad über den ehemaligen Waldpark am sogenannten Alpenhauses entlang. In verschiedenen Ausbaustufen soll der Pfad eine Länge von 1.000 Metern erreichen.

Aussichtsturm am Baumkronenpfad

Der neu erbaute Aussichtsturm ist der Start für den Baumkronenpfad

Als Zugang für den Baumwipfelpfad dient ein 40 Meter hoher Aussichtsturm, von dem du einen atemberaubenden Ausblick auf das Areal und den eigentlichen Pfad hast.

Aussichtsturm und Baumwipfelpfad sind hochmodern und natürlich nicht einsturzgefährdet! Wenn du starke Höhenangst hast, ist die höchste Ebene des Aussichtsturms aber vielleicht nicht das Richtige für dich.

Der Baumwipfelpfad führt dich vorbei am Alpenhaus, welches gerade im Kampf um Berlin 1945 stark beschädigt und seitdem sich selbst überlassen wurde. Dadurch hat sich ein großer Dachwald entwickelt, der laut Guide übrigens der größte Europas ist.

Dachwald Alpenhaus Beelitz-Heilstätten

Das Dach des Alpenhauses ist Heimat von verschiedenen Tier- und Pflanzenarten

Guides stehen im Areal des Baumkronenpfades einige, die über die Geschichte der Beelitz-Heilstätten aufklären und gern deine Fragen beantworten. Für den Baumkronenpfad kannst du dir alle Zeit der Welt lassen, in der Regel benötigst du hier zwischen 45 und 90 Minuten. Das hängt davon ab, wie lange du die Aussicht genießt.

 

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Ausblick vom Aussichtsturm am Baumkronenpfad

Blick auf das Gelände vom Aussichtsturm aus – Hier im Sommer

Der Baumkronenpfad in den Beelitz-Heilstätten hat je nach Jahreszeit unterschiedliche Öffnungszeiten (Stand Sommer 2019).

 Welche Tage?Uhrzeit?Letzter Einlass?
April-Oktobertäglich10:00-19:00 Uhr18:00 Uhr
November-FebruarSamstag, Sonntag, Ferientage des Landes Brandenburg10:00-16:00 Uhr15:00 Uhr
Märztäglich10:00-17:00 Uhr16:00 Uhr

Der Baumkronenpfad ist etwas für die ganze Familie, darum gibt es auch verschiedene Eintrittspreise (Stand ebenso Sommer 2019).

Geburtstagskinder (egal wie alt)kostenlos
Kinder bis 6 Jahrekostenlos
Erwachsene ab 18 Jahre11,00 Euro
Kinder und Jugendliche von 7-17 Jahre8,00 Euro
Senioren ab 65, Studenten, Menschen mit Behinderung9,50 Euro
Familienkarte (2 Erwachsene, Kinder unter 18 Jahre)28,00 Euro
Familienkarte (1 Erwachsener, Kinder unter 18 Jahre)18,00 Euro
Gruppen ab 15 Personen, p.P.9,00 Euro
SchulklassenAuf Anfrage
Jahreskarte27,00 Euro
Jahreskarte für Kinder17,00 Euro
Jahreskarte für Familien65,00 Euro

Zusätzliche Infos und aktuelle Preise bietet dir die Webseite des Betreibers: https://baumundzeit.de

 

Führungen durch die Beelitz-Heilstätten

Neben dem Baumkronenpfad kannst du zusätzlich an einer der zusätzlichen Führungen teilnehmen, die jedoch unabhängig vom Pfad angeboten und nicht gemacht werden müssen. Wir haben bisher nur die Führung durch das Alpenhaus gemacht, welche wir uneingeschränkt empfehlen können. Dennoch wollen wir hier die aktuell (2019) verfügbaren Führungen kurz vorstellen.

Alpenhaus – Die große Weltkriegsruine

Baumkronenpfad über das Alpenhaus

Der Baumkronenpfad führt direkt über die Ruine des Alpenhauses, zur Führung kannst du in das abgeschlossene Gebäude auch rein

Unmittelbar um das Alpenhaus führt der Baumkronenpfad und du kannst es sogar besichtigen. Der Guide erklärt dir hier neben der Geschichte der Beelitzer Heilstätten auch speziell die Historie des Gebäudes, die Besiedelung durch die Natur und die Verwendung als Filmkulisse – etwa bei Videodrehs von Rammstein.

Menschenleerer Gang im Alpenhaus

Wärst du abends gern alleine hier?

Warum heißt das Alpenhaus eigentlich Alpenhaus? Berge gibt es in Brandenburg ja nun wirklich keine! Beim Bau des für 273 Betten vorgesehenen Hauses entstand ein großer Erdaushub, der zum Teil nicht abgetragen wurde. Aufgrund der Hügel gab man dem von 1905 bis 1908 erbauten Gebäude einfach den Namen Alpenhaus.

Fließen Waschraum im Alpenhaus

Hier befand sich früher der Waschraum im Alpenhaus

Du erfährst auf der Tour viele Informationen zum Alltag der damaligen Patienten und die Architektur und Technik wird dir umfassend erklärt. Außerdem hast du hier die Möglichkeit, Fotos zu machen. Für Teilnehmer der Führung besteht hier überall Helmpflicht, schließlich wurde das Gebäude ab Ende des 2. Weltkriegs sich selbst überlassen und bietet auf dem Dach einen eigenen Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

Großer Saal Tisch im Alpenhaus

Im großen Saal des Alpenhauses wurde schon lange nicht mehr gegessen

Wir können dir das Alpenhaus auf jeden Fall empfehlen, da es verhältnismäßig wenig Vandalismus erfahren hat und du nebenher viel über die Geschichte erfährst. Im Gegensatz zu den anderen Führungen musst du zusätzlich zwingend ein Ticket für den Baumkronenpfad kaufen, da sich das Alpenhaus auf dem direkten Gelände befindet.

Wann?Mo-Fr 12:15, Wochenende täglich 12:15, 13:45, 15:15
Dauer?1 Stunde
Preis?10,00 Euro pro Person zzgl. dem Eintritt für den Baumkronenpfad

Die alte Chirurgie

Chirurgie in Beelitz-Heilstätten

Die Chirurgie ist das gefragteste Gebäude in den Beelitz-Heilstätten, die meisten Besucher wollen es besichtigen

Die Chirurgie ist das bekannteste und beliebteste Gebäude im Areal der Beelitz-Heilstätten. Auf der Tour wird dir die Geschichte und die Gründe für den Verfall des medizinischen Zentrums erläutert. Wie auch im Alpenhaus besteht während der Führung Helmpflicht, außerdem hast du hier die Möglichkeit, ein paar private Fotos zu schießen.

Blick in die Chirurgie

Durch die Fenster lässt sich der eine oder andere Blick erhaschen

Unser Guide vom Alpenhaus erklärte uns, dass das Alpenhaus die bessere Wahl für eine Tour ist. Die Chirurgie hätte zwar ihre natürliche Anziehungskraft, ist durch Graffiti jedoch schon arg in Mitleidenschaft gezogen. Die Chirurgie ist die beliebteste Tour in Beelitz.

Wann?Mo-Fr 15:45, Wochenende täglich 11:00, 11:45, 13:45, 15:45, 17:30
Dauer?1 Stunde
Preis?10,00 Euro pro Person

Drei Gebäude – Eine Führung

Waschküche und Labor in den Beelitz-Heilstätten

Die alte Waschküche bzw. das Labor ist ziemlich zugewachsen

Diese Tour führt dich durch insgesamt drei verschiedene Gebäude: Kochküche, Waschküche/Labor und den Frauenpavillon. Wie auch im Alpenhaus und in der Chirurgie werden dir die Geschichte der Heilstätten sowie die Nutzung der jeweiligen Gebäude umfangreich erklärt.

Wann?Mo-Fr 13:00, Wochenende täglich 11:00, 13:00, 15:15, 16:30
Dauer?1 Stunde
Preis?10,00 Euro pro Person

Spaziergang durch die Heilstätten

Ein altes verwittertes Bett im Heilstätten-Gelände

Ein gemütliches Bett zum Verweilen

Diese Tour ist vollständig barrierefrei und somit bestens auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Während der 60 Minuten werden dir anschaulich die Geschichte der Einrichtung, die Gartengestaltung und architektonische Zusammenhänge erklärt. Gegen Ende erhältst du einen Einblick in den großen Badesaal, wo du wie überall auf der Tour fotografieren darfst.

Wann?Mo-Fr 14:15, Wochenende täglich 12:30, 14:15
Dauer?1 Stunde
Preis?10,00 Euro pro Person

Familien-Foto-Tour

Dachwald Alpenhaus Beelitz-Heilstätten

Gerade das Dach des Alpenhauses ist Heimat von verschiedenen Tier- und Pflanzenarten, betreten werden kann es jedoch nicht

Die Familien-Foto-Tour bietet einen Spaziergang zu schönen Motiven und zahlreichen Informationen zum Gelände und der Einrichtung. Der Fokus liegt hier klar auf schönen Foto-Motiven, die gemeinsam mit Profifotografen gefunden werden.

Besonderheit?Maximal 20 Teilnehmer pro Tour
Dauer?1 Stunde
Preis?10,00 Euro pro Person
Mitbringen?Kamera oder fotofähiges Handy

Winter-Tour

Diese Tour haben wir erst bei den Recherchen für diesen Beitrag entdeckt und sind gleich ziemlich angetan. Wo im Sommer Bäume und Stäucher vieles verdecken, bietet der Winter sicherlich noch einmal ein anderes Bild von den Beelitz-Heilstätten.

Die Führung wird entsprechend nur in den Wintermonaten von November bis Februar am Wochenende und an Ferientagen um 13:30 Uhr angeboten. Wir finden es spannend und schauen es uns kommenden Winter vielleicht einmal an. 🙂

Taschenlampenführungen

Decke im Alpenhaus

Das Alpenhaus war und ist Schauplatz von einigen Filmen

Das Alpenhaus und die alte Chirurgie kannst du zusätzlich abends zu einer Taschenlampenführung besichtigen, um den Gruselfaktor nochmals zu erhöhen. 😉

Beide Touren dauern etwa eine Stunde und kosten 12,50 Euro pro Person (Alpenhaus) bzw. 15,00 Euro (Chirurgie).

 

Anfahrt: So kommst du hin

Wenn du mit dem Auto anreist, dann lautet die Adresse für den Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten Straße nach Fichtenwalde 13, 14547 Beelitz-Heilstätten. Alternativ suchst du bei Google Maps einfach nach dem Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten Baum&Zeit.

Direkt im Süden von Berlin gelegen nimmst du auf der A9 Richtung Leipzig/Nürnberg die Abfahrt 2 “Beelitz-Heilstätten”. Schon kurz nach der Ausfahrt ist der Pfad entsprechend ausgeschildert und führt dich ohne Umwege zum Parkplatz. Dieser kostet faire 2 Euro pro Tag, du wirst dort entsprechend eingewiesen.

Mit dem Zug wählst du die Regionalbahn RE 7 von Berlin nach Dessau und steigst am Bahnhof Beelitz-Heilstätten aus, folgst den Hinweisschildern und bist nach wenigen Minuten direkt am Eingang.

 

Verpflegung in den Beelitz-Heilstätten

Im Areal findest du verschiedene Essensmöglichkeiten, die wohl in den letzten Jahren Zug um Zug erweitert wurden. Neben Kleinigkeiten wie Eis, Zuckerwatte und Bratwurst gab es ein richtiges Restaurant mit vollwertigen Menüs – von vegetarischen bis fleischhaltigen Speisen war fast alles dabei. Um Essen und Getränke musst du dir bei deinem Besuch also keine Gedanken machen.

 

Wie findest du den Baumkronenpfad in den Beelitz-Heilstätten? Hast du Fragen? Lass gern einen Kommentar da! 🙂 Weitere Ziele zum Wandern oder Entdecken in Deutschland findest du in dieser Übersicht.

 

You Might Also Like

Keine Kommentare

Lass einen Kommentar da

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen