Lindau am Bodensee – Unsere Sehenswürdigkeiten & Tipps vorgestellt

12. November 2022
Lindau Bodensee Sehenswürdigkeiten Tipps

Zuletzt aktualisiert am 24. November 2022

Lindau am Bodensee zählt zu den schönsten Orten, die du bei einem Besuch am Bodensee besichtigen kannst. Besonders hervorzuheben ist die Altstadt Lindau auf der gleichnamigen, nur knapp 70 Hektar großen Insel. Dich erwartet ein einzigartiges Flair mit beeindruckender Alpenkulisse und einigen Lindau Sehenswürdigkeiten. Wir haben uns Lindau angeschaut und zeigen dir hier, was dich konkret vor Ort erwartet.

Lindau am Bodensee: Lage und Anreise

Der Bodensee im äußersten Süden von Deutschland ist für dich zwar ein sehr weit entferntes, aber dennoch äußerst lohnendes Reiseziel. Hier ticken die Uhren ein Stück weit anders und vieles scheint in bester Ordnung. Neben Lindau gibt es hier einige Orte und Städte für dich zu entdecken, darunter Friedrichshafen, Überlingen, Konstanz mit der berühmten Blumeninsel Mainau oder auch das wunderschöne Bregenz, Landeshauptstadt des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg.

Sonnenaufgang Bodensee Lindau

Lindau am Bodensee erreichst du mit dem Auto direkt von Ulm über die Autobahn A7, von München über die A96 oder die A81, wenn du von Stuttgart kommst. Reist du von Österreich aus an, dann nutze gern die Rheintal Autobahn A14, diese ist vom Grenzübergang bis Hohenems nicht mautpflichtig. Den Pfändertunnel kannst du somit kostenfrei passieren.

Am klimafreundlichsten ist sicherlich die Anreise per öffentlichen Verkehrsmitteln. Dabei dient der Bahnhof im Stadtteil Reutin auf dem Festland als Zielpunkt für den Fernverkehr. Täglich fahren Züge von der Schweiz, Österreich oder von Deutschland aus nach Lindau.

Leuchtturm Lindau Bodensee

Sind all diese Optionen für deine Lindau Anreise nicht wirklich denkbar – etwa weil du zu weit weg wohnst, dann ist natürlich auch das Flugzeug eine Alternative. Die nächstgelegenen kleineren Flughäfen sind Friedrichshafen, Memmingen oder St. Gallen in der Schweiz. Der nächste “große” Flughafen mit regelmäßigen Anbindungen an größere deutsche Städte ist Zürich, von hier sind es noch 140 Kilometer bis nach Lindau am Bodensee. Bist du auf Flugsuche, empfehlen wir dir uneingeschränkt dieses Vergleichsportal. Dort findest du alle verfügbaren Flüge zu den günstigsten Preisen.

See Panorama Bodensee

Parken vor Ort: So kommst du zur Insel Lindau

Die meisten Besucher kommen, um sich die wunderschöne Insel anzuschauen. Hier schlenderst du durch niedliche, verwinkelte Gassen und lässt dich einfach treiben. In der Altstadt ist nicht wirklich viel Platz und der Verkehr ist nur sehr eingeschränkt möglich. So fragst du dich möglicherweise, wo du dein Auto abstellst – speziell wenn du einen Tagesausflug nach Lindau unternimmst. Die Tourismusinformation Lindau empfiehlt unbedingt, das Auto auf dem Festland bei den vorgesehenen Parkplätzen abzustellen. Wir stellen dir diese Empfehlungen nun kurz vor bzw. zeigen dir, wie wir es gemacht haben.

Bahnverbindung Lindau Festland Insel

P1 Blauwiese

Dieser Parkplatz bietet knapp 300 kostenpflichtige Stellplätze und kostet pro Tag 7,00 Euro. Im Preis inbegriffen (5,00 Euro) ist dabei schon der Shuttlebus, der im 30 Minuten-Takt fährt und dich zur Lindau Insel bringt.

P2 Ehemaliger Bahnhof

Der Parkplatz P2 ist mit knapp 400 Stellplätzen etwas größer als P1. Er kostet ebenso 7,00 Euro pro Tag und beinhaltet das Shuttle zur Lindau Insel. Alternativ kannst du von hier auch bequem laufen, sofern du gut zu Fuß bist. Für die einfache Strecke von 1,3 Kilometern benötigst du etwa 15 Minuten.

Mit dem Zug von Bahnhof Enzisweiler

Wir hatten unsere Unterkunft vor Ort im wunderbaren Hotel und Gutsgasthaus Köberle in Bodolz und sind einfach mit dem Zug zwei Haltestellen vom Bahnhof Enzisweiler direkt am dortigen Rewe-Markt bis zur Endhaltestelle Lindau Insel gefahren. Das war super praktisch, ging schnell und obendrein sehr günstig.

Unsere Lindau Sehenswürdigkeiten ausführlich vorgestellt

Nun wollen wir zu den Lindau Sehenswürdigkeiten kommen, die dich hier am schönen Bodensee erwarten. Mit Ausnahme des Lindenhofparks in der Nähe des altehrwürdigen Hotels Bad Schachen befinden sich all unsere Lindau Sehenswürdigkeiten auf der Lindauer Insel.

Lindenhofbad im Lindenhofpark

Die erste der von uns vorgestellten Lindau Sehenswürdigkeiten befindet sich wie eben erwähnt auf dem Festland und ist auch keine wirkliche Attraktion, sondern vor allem ein Tipp für heiße Sommertage. Das Lindenhofbad am gleichnamigen Lindenhofpark im Lindauer Stadtteil Bad Schachen ist perfekt zum Baden oder für eine Runde Stand-Up-Paddling geeignet. Zudem hast du von hier einen tollen Blick auf die Lindauer Insel sowie eine Panoramaaussicht auf den schönen Bodensee. Das Lindenhofbad mit zugehörigem Strandcafé hat uns vor allem mit dem kostenfreien Eintritt überrascht. Wichtig – sofern du mit dem Auto unterwegs bist: Im Hochsommer sind die Parkplätze unmittelbar am Lindenhofbad sehr rar und es werden gern Strafzettel verteilt.

Lindenhofpark Bad Schachen

Hast du weniger Zeit und möchtest einfach mal schnell ins kühle Nass springen? Dann kannst du dir einfach im Lindenhofpark in der Nähe des altehrwürdigen Hotels Bad Schachen ein schattiges Plätzchen suchen und am Seezugang ins Wasser steigen.

Adresse: Lindenhofweg 41, Lindau

Bad Schachen Blick Lindau Insel

Diebsturm

Der Diebsturm ist mehr oder minder die erste Lindau Sehenswürdigkeit, die du siehst, sobald du auf der Insel mit der schönen Altstadt ankommst. Der Turm befindet sich unweit des Bahnhofs und ist in wenigen Gehminuten zu erreichen. Den hübschen Diebsturm mit buntem Dach kannst du eigentlich nicht verfehlen, auch wenn er teilweise von Efeu umrankt ist. Er entstand gegen Ende des 14. Jahrhunderts und diente lange Zeit als Gefängnis – möglicherweise für Diebe, daher der Name. Wirklich gemütlich hatten es die Inhaftierten im engen Turm jedoch nicht. Die Wärter hingegen hatten wahrscheinlich eine wunderbare Aussicht von der Turmspitze, da sich der Diebsturm auf einer der höchsten Erhebungen der Insel befindet. Heute kannst du den Diebsturm von Lindau lediglich von außen besichtigen. Zwar schade, aber immerhin.

Adresse: Diebsturm, Lindau

Diebsturm Lindau

Peterskirche

Unmittelbar neben dem Diebsturm befindet sich die Peterskirche, mit etwa 1.000 Jahren die älteste Kirche am ganzen Bodensee. Sie wurde in mehreren Etappen gebaut und hat eine wechselvolle Geschichte. Der Kirchturm diente wohl früher auch der Stadtverteidigung, das Gotteshaus selbst war zunächst Pfarrkirche, später auch Kriegergedächtnisstätte. Heute befinden sich zudem Gedenktafeln für Opfer der beiden Weltkriege sowie für Heimatvertriebene vor der Kirche. Bist du kunstinteressiert, solltest du dir unbedingt das Innere der Peterskirche anschauen! Hier befinden sich die Fresken der “Lindauer Passion”, welche dem berühmten Maler Hans Hohlbein dem Älteren zugeschrieben werden.

Adresse: Oberer Schrannenplatz, Lindau

 

Bürgerpark & Westpromenade – Badestelle, Panoramaaussicht & Co

Wir empfehlen dir auf jeden Fall, die Insel Lindau ohne Zeitdruck zu erkunden. Speziell das Westufer ist aus unserer Sicht sehr schön angelegt und bietet Abwechslung für die ganze Familie. Von einer tollen Uferpromenade mit Panoramablick auf den Bodensee über einzelne Bademöglichkeiten, Beachvolleyballfelder oder einen Skatepark gibt es hier allerhand Freizeitmöglichkeiten. An einem kleinen Café “Hintere Insel” kannst du dir ein kühles Getränk oder einen Snack kaufen und am Ufer entspannen. Aus unserer Sicht ein schönes Highlight in Lindau, fernab von klassischen Sehenswürdigkeiten, von denen es natürlich auch genügend gibt.

Bürgerpark Westpromenade Lindau Insel

Pulverturm

Der Pulverturm bildet den westlichsten Punkt der Insel Lindau. Ursprünglich war er Teil der Befestigungsanlage, später diente er als Lagerstätte für die Lindauer Bürgerwehr. Daher stammt auch der Name: Pulverturm. Von innen besichtigen kannst du ihn als normaler Tagestourist leider nicht, jedoch lassen sich die Räumlichkeiten für private Feiern und Veranstaltungen mieten. Wir haben den Ausblick auf den Bodensee von hier sehr genossen, zudem kannst du hier sicherlich einige wunderbare Bilder knipsen.

Adresse: Uferweg 15, Lindau

Pulverturm Lindau Bodensee

Karlsbastion mit Maximilian-Denkmal

Im Westen der Insel wartet die Karlsbastion auf dich, eine ehemalige Befestigungsanlage aus dem frühen 16. Jahrhundert, die unter Kaiser Karl V. entstand und nach ihm benannt wurde. Heute ist von der ehemaligen Befestigung am Seeufer nicht mehr viel übrig. Stattdessen hast du hier einen wunderschönen Blick auf den Bodensee. Prägnant ist zudem ein zentrales Maximilian-Denkmal, welches – soweit wir informiert sind – früher am Seehafen anzutreffen war und sogar eine Statue auf dem verbliebenen Sockel hatte.

Karlsbastion Maximiliandenkmal Lindau

Mangturm

Unmittelbar am Lindauer Hafen wirst du den Mangturm kaum übersehen, wenn dieser mit seinem bunten Dach und der gelben Fassade in der Sonne glänzt. Der Turm entstand im 12. Jahrhundert und war ursprünglich Teil der Stadtbefestigung und diente gleichzeitig als Leuchtturm. Erst mit der Errichtung des neuen Leuchtturms verlor der Mangturm seine Funktion. Obwohl der Turm mit 20 Metern Höhe sicherlich eine tolle Aussicht bieten würde, kannst du ihn leider nicht wirklich besichtigen. Allerdings ist er auch von außen sehr schön anzuschauen.

Adresse: Hafenplatz 2, Lindau

Mangturm Lindau Bodensee

Lindauer Hafeneinfahrt: Leuchtturm & Bayerischer Löwe

Die wohl bekannteste Lindau Sehenswürdigkeit – wenn nicht sogar am ganzen Bodensee – ist die Lindauer Hafeneinfahrt. Diese ist flankiert durch den Leuchtturm und den Bayerischen Löwen, eine etwa sechs Meter hohe Sandsteinfigur, die 1856 fertiggestellt wurde. Den Leuchtturm mit seinen 139 Stufen kannst du in der Regel bis Oktober täglich zwischen 10:00 und 18:00 Uhr besichtigen. Von der Aussichtsplattform auf 36 Metern Höhe hast du eine schöne Aussicht auf Lindau, den Bodensee sowie die umliegende Alpenregion.

Lindau Hafeneinfahrt Leuchtturm Bayerischer Löwe

Vor Ort tummeln sich unzählige Touristen – allein bist du hier also so gut wie nie. Parallel sind hier natürlich einige Restaurants und Cafés angesiedelt. Du kannst also auch bequem einkehren und das Treiben beobachten. Planst du eine Schifffahrt auf dem Bodensee, dann kannst du hier eines der zahlreichen Angebote wahrnehmen.

Eintritt (Aussichtsplattform Leuchtturm): 3,00 Euro
Adresse: Lindauer Hafeneinfahrt, Lindau

Hafen Lindau

Altes Rathaus von Lindau

Das Alte Rathaus in Lindau entstand Anfang des 15. Jahrhunderts am heutigen Bismarckplatz. Wenn du hier vorbeiläufst, wird dir sicherlich sofort die eindrucksvolle Fassade ins Auge fallen. Diese ziert eine kunstvolle Bemalung, die uns irgendwie auch an die wunderschöne Rathausfassade in Landsberg am Lech erinnert. Normalerweise kannst du das Rathaus nicht von innen besichtigen, es ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Anlässlich des 600. Geburtstags 2022 wurde jedoch eine Ausnahme gemacht. Wir haben es jedoch aus Zeitgründen nicht geschafft, uns die Räumlichkeiten anzuschauen. Für den geschichtlich Interessierten in dir: Historisch von besonderer Bedeutung war das Jahr 1496, als der damalige König Maximilian I. hier den Reichstag einberief. Für die kleine Stadt Lindau war das wohl eine besondere Ehre.

Adresse: Bismarckplatz 4, Lindau

Altes Rathaus Lindau Bodensee

Maximilianstraße

Nach König Maximilian oder gar nach diesem Ereignis des Reichstags benannt ist die direkt angrenzende Flaniermeile, die Maximilianstraße von Lindau. Hier befindet sich die wichtigste Straße von Lindau – seit 1973 Fußgängerzone, früher Sitz der Zünfte und des Handels. Entsprechend prunkvolle Patrizierhäuser findest du hier vor, wenn du durch die Straße schlenderst. Bist du hungrig oder hast Lust auf ein Getränk, dann kommst du an der Maximilianstraße nicht vorbei. Hier gibt es zahlreiche Restaurants und Cafés, die teilweise allerdings etwas preisintensiver sind. Alternativ bieten sich dir in der Maximilianstraße Lindau zahlreiche Shoppingmöglichkeiten.

Maximilianstraße Lindau

 

Münster Unserer Lieben Frau

Interessierst du dich für prunkvolle Kirchen, dann bist du bei dieser katholischen Pfarrkirche genau richtig. Von außen eher unscheinbar, entfaltet das Münster Unserer Lieben Frau im Inneren sein wahres Ich. Hier bietet sich dir Barock-Kunst von oben bis unten, die dank umfassender Renovierungen sehr modern wirkt. Tatsächlich hat die Kirche eine wechselvolle Geschichte hinter sich, die leider mit einem Großbrand einherging.

Adresse: Fischergasse 12, Lindau

 

Nobelpreisträger Steg in Lindau

Der Nobelpreisträger Steg bietet dir echtes Stammtisch-Wissen! Mit Ausnahme von Stockholm in Schweden kamen an keinem Ort der Welt jemals so viele Nobelpreisträger zusammen wie in Lindau. Einmal pro Jahr finden in Lindau nämlich die sogenannten Nobelpreisträgertagungen statt. Diese Tradition existiert so seit den 1950er Jahren, wobei hier junge Forschende mit Nobelpreisträgern ins Gespräch kommen können und so neue wissenschaftliche Ideen und Ansätze diskutiert werden können.

Diesem jährlichen Ereignis wurde mit dem Nobelpreisträger Steg ein Denkmal gesetzt. Am Therese-von-Bayern-Platz führt ein moderner Holzsteg ins Wasser, wobei jede Geländerstrebe einem Nobelpreisträger gewidmet ist, der mindestens einmal in Lindau zu Gast war. Aus unserer Sicht ist der Steg eine spannende Abwechslung für alle großen und kleinen Entdecker! Es war interessant zu sehen, wer bereits alles vor Ort war.

Adresse: Therese-von-Bayern-Platz 1, Lindau

 

Lindau am Bodensee Hotel – Wo übernachten?

Auf der Insel Lindau oder direkt in deren Nähe gibt es hauptsächlich preisintensivere Unterkünfte. Entscheidest du dich für eine solche Bleibe, dann achte vor allem auf einen inkludierten Parkplatz, sofern du mit dem eigenen Auto anreist.
Wie oben bereits angeschnitten, hatten wir unsere Unterkunft im Hotel und Gutsgasthaus Köberle in Bodolz. Die Gemeinde Bodolz bzw. das Hotel befindet sich etwa 5 Kilometer von der Lindauer Altstadt entfernt, den Bahnhof Enzisweiler erreichst du jedoch in wenigen Gehminuten und kannst schnell und einfach mit dem Zug auf die Insel fahren. Obendrein müssen wir das wunderbare familiäre Flair vom Hotel Köberle erwähnen sowie das fantastische Essen im angeschlossenen Restaurant. Kostenlose Parkplätze gibt es obendrein natürlich auch.

Hier findest du die Unterkunft: Hotel & Gutsgasthaus Köberle

Hotel Gutsgasthof Köberle

Du möchtest dir selbst ein Bild machen und aus einer Vielzahl an Angeboten wählen? Schau direkt mal hier rein, da findest du garantiert die passende Bleibe für jeden Geldbeutel.

Lindau & Bodensee: Wie lange bleiben?

Für die Erkundung von Lindau solltest du bei deiner Reise an den Bodensee auf jeden Fall einen vollen Tag einplanen. So hast du ausreichend Gelegenheit, die einzelnen Sehenswürdigkeiten zu genießen und die entspannte Atmosphäre aufzusaugen. Von Lindau aus bieten sich natürlich Ausflüge in umliegende Orte rund um den Bodensee an. Von Bregenz über Friedrichshafen bis ins etwas entferntere Konstanz gibt es einiges zu entdecken. Gerade im Sommer kannst du locker eine ganze Woche am See bleiben, ohne dass dir langweilig wird. 😉

Hinweis: Affiliate Links

In diesem Beitrag haben wir dir mögliche Unterkünfte, Produkte oder sonstige Aktivitäten verlinkt. Das sind sogenannte “Affiliate Links”, wo wir als Website-Betreiber im Falle eines Kaufs oder einer Buchung durch dich eine kleine Provision erhalten. Für dich ändert sich am normalen Kaufpreis überhaupt nichts. Du unterstützt damit lediglich uns und unseren Reiseblog. Vielen Dank!

Hast du weitere Fragen zu Lindau am Bodensee oder ergänzende Tipps, die wir in diesem Beitrag hinzufügen sollten? Schreib uns gern einen Kommentar direkt unterhalb – wir freuen uns auf dein Feedback!

Vielleicht auch interessant

Keine Kommentare

Lass einen Kommentar da

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen