Landsberg am Lech Sehenswürdigkeiten – Unsere Highlights & Tipps

6. November 2020
Landsberg am Lech Lechwehr Altstadt

Landsberg am Lech liegt im schönen Oberbayern, etwa 50 Kilometer von München entfernt. Das malerische Städtchen bietet dir einige Sehenswürdigkeiten und historische Bauwerke – wie gemacht für einen Tagesausflug. Wir zeigen dir hier die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, damit du vor deinem Besuch gut vorbereitet bist. Los geht’s!

Landsberg am Lech und das Salz

Zwischen München und Augsburg ist Landsberg wirklich malerisch gelegen. Besonders typisch ist die Stadtansicht mit den Lechstufen am Lechwehr im Vordergrund. Wenn du dich fragst wie dieses Städtchen eigentlich entstanden ist, gibt es eine einfache Antwort: Durch das Salz. Beziehungsweise durch den Salzhandel. Mitte des 12. Jahrhunderts änderte der Herzog Heinrich der Löwe die damals bestehende Salzstraße und ließ eine Brücke über den Lech bauen. Dieser strategisch wichtige Ort musste natürlich bewacht werden, die Burg Phetine und das Anfang des 15. Jahrhunderts errichtete Bayertor sorgten hier für den nötigen Schutz. Der Ort wuchs mit der Zeit schnell und gelangte zu ordentlichem Reichtum, Landsberg am Lech wurde zu einer festen Größe auf der Salzstraße. Erst mit dem Eisenbahnboom im 19. Jahrhundert verlor Landsberg seine Bedeutung, geblieben sind zahlreiche Sehenswürdigkeiten und historische Bauwerke. Diese wollen wir dir nun näher vorstellen.

Landsberg niedliche Häuser

Unsere Top Landsberg am Lech Sehenswürdigkeiten vorgestellt

Mit seinen knapp 30.000 Einwohnern ist Landsberg verhältnismäßig klein und nicht zu vergleichen mit einer Stadt wie Bamberg oder Würzburg. Dennoch gibt es Einiges zu erkunden, weswegen wir dir mindestens einen kompletten Tag in der Stadt am Lech empfehlen.

Die Altstadt – Highlight von Landsberg

Die Altstadt selbst ist bereits besonders sehenswert. Sie ist nicht groß, bietet dir mit vielen verwinkelten Gassen und bunten, teils krumm wirkenden Häusern jedoch eine willkommene Abwechslung zu den perfekten Bauten in Großstädten.

Altstadt Landsberg am Lech

Wir empfehlen dir, die Altstadt im Rahmen eines kleinen Stadtrundgangs durch Landsberg am Lech zu erkunden. Dabei wirst du unweigerlich auch an einigen der nachfolgend vorgestellten Spots vorbeikommen. Du kannst auch an einer Führung durch Landsberg teilnehmen – diese beginnen in der Regel am Rathaus, wobei die Guides teilweise historische Gewände tragen. Aktuell finden im Rahmen der Corona-Pandemie keine Führungen statt.

Spaziergang durch die Landsberger Altstadt

Das Lechwehr mit Lechstufen

Das Lechwehr ist – wie oben bereits angedeutet – imposant und eines der bekanntesten Motive von Landsberg. Über insgesamt vier künstlich angelegte Stufen rinnt das Wasser den Lech hinunter. Das Lechwehr heißt auch Karolinenwehr, wobei das Wasser von oben oder der Seite durchaus flach wirkt. Könnte man ja mal reinlaufen, oder? Aus unserer Sicht keine gute Idee! Die Strömung ist teilweise echt krass und zieht einen schnell mit. An Ausläufern nach den Lechstufen flussabwärts haben wir einige Leute gesehen, deren Hunde dort ins kühle Nass gehüpft sind. 🙂

Lechwehr mit Blick auf die Altstadt in Landsberg

Als Wahrzeichen der Stadt sieht das Lechwehr in Landsberg nicht nur besonders schön aus, es ist auch Tummelplatz für Einheimische und Touristen – gerade im Sommer treffen sich hier viele Leute.

Restaurantmeile mit badenden Jugendlichen am Lech

Mutterturm

Direkt am Lech flussabwärts nach den Lechstufen befindet sich der Mutterturm, einer von einigen Türmen in Landsberg am Lech. Der Mutterturm wirkt teils mittelalterlich, ist mit seinem goldfarbenen Dach jedoch verhältnismäßig jung. Der Künstler Sir Hubert von Herkomer errichtete ihn Ende des 19. Jahrhunderts im Gedenken an seine verstorbene Mutter. Heute ist der Mutterturm in Landsberg eine beliebte Hochzeitslocation, die du auch abseits bei deinem Landsberg Trip besuchen kannst.

Besucherinfos zum Mutterturm in Landsberg am Lech:

AdresseVon-Kühlmann-Straße 2, 86899 Landsberg am Lech
ÖffnungszeitenMai bis Oktober je
Dienstag bis Sonntag 13:00-18:00 Uhr; November bis April je Samstag & Sonntag 12:00-17:00 Uhr
Eintritt5 EUR; 2,50 EUR ermäßigt

Stadtmauer & Bayertor

Die Stadtmauer von Landsberg am Lech ist verhältnismäßig gut erhalten, zumindest der dritte, zuletzt gebaute Mauerring. Die beiden ersten sind entweder komplett verschwunden oder teilweise sogar in alte Häuser integriert. Die Stadtmauer folgte um das bekannte und imposante Bayertor – ein früherer Spähturm, den du sogar besichtigen kannst. Der Turm hat knapp 200 Stufen und ist daher im Grunde für jedermann gut zu meistern.

Gasse Stadtmauer Landsberg mit Kirchturm im Hintergrund

Die wichtigsten Infos zum Bayertor:

AdresseAlte Bergstraße, 86899 Landsberg am Lech
ÖffnungszeitenMai bis Oktober je Dienstag bis Sonntag 10:30-12:30 Uhr & 13:00-17:00 Uhr
Eintritt1 EUR; 0,50 EUR ermäßigt

Jungfernsprung

Ein imposanter Turm in Landsberg ist der sogenannte Jungfernsprung. Diesen kannst du im Rahmen einer Führung oder auch einzeln besichtigen, allerdings laut unseren Informationen nur zu ausgewählten Terminen. Diese findest du hier. Den Namen hat der im 14. Jahrhundert erbaute Jungfernsprung einer Sage zu verdanken. Dieser zufolge stürzten sich junge Frauen aus Angst vor den Schweden im Dreißigjährigen Krieg von diesem Turm hinunter in den Lech. Dass das im Grunde jedoch nur frei erfunden ist, siehst du schon leicht anhand der Position des Jungfernsprungs: Um im Lech zu landen, hätten die Frauen mindestens 50 Meter weit springen müssen. 😉

Jungfernsprung Landsberg

Der Jungfernsprung in der Übersicht:

AdresseNeue Bergstraße, 86899 Landsberg am Lech (Treffpunkt für Besichtigung)
Öffnungszeitenvariabel, siehe Link oben
Eintritt2 EUR; 1 EUR ermäßigt

Historisches Rathaus in Landsberg

Das prächtige, alte Rathaus von Landsberg ist aus unserer Sicht das schönste Gebäude der Stadt. Du findest es direkt am Hauptplatz – hier ist es kaum zu übersehen, trägt es doch eine so schöne Rokokofassade. Sie wurde von Dominikus Zimmermann für das historische Rathaus im 18. Jahrhundert entworfen.

Rathaus am Hauptplatz in Landsberg

Unmittelbar vor dem Rathaus befindet sich auch der bekannte Marienbrunnen. Er ist umgeben von Restaurants und Cafés, gerade in den Sommermonaten ist hier also immer etwas los.

Historisches Rathaus Landsberg Rokokofassade

Schmalzturm – Schöner Turm

Ebenso unweit des Historischen Rathauses und des Marienbrunnens findest du den Schmalzturm, ein alter Schutz- und Aussichtsturm. Der Schmalzturm wird auch Schöner Turm genannt und hat eine lange Geschichte: Im 13. Jahrhundert erbaut, war er nämlich schon Teil der allerersten Stadtmauer. Neben dem Schmalzturm führt die Straße übrigens hinauf auf den Schlossberg.

Schmalzturm am Hauptplatz

Funfact: Die Straßenführung entlang des als Dreieck angelegten Hauptplatzes war bis vor ein paar Jahren noch anders, außerdem galt hier bis in die 1950er Jahre hinein Linksverkehr. 😉

Schlossberg

Der nach dem Schmalzturm beginnende Schlossberg trägt den Namen logischerweise aufgrund eines Schlosses, allerdings gibt es das schon seit über 200 Jahren nicht mehr. Ein beliebtes Viertel oben auf dem Berg ist das Hexenviertel, ein heutiges Künstlerviertel mit zahlreichen kleinen Häuschen. Anstelle des nicht mehr vorhandenen Schlosses findest du auf dem Schlossberg zahlreiche alte Jesuitengebäude, darunter die Heilig-Kreuz-Kirche sowie das Heilig-Kreuz-Spital. Hast du viel Zeit, kannst du dir außerdem das Neue Stadtmuseum anschauen, welches sich im ehemaligen Jesuitengymnasium befindet. Dies wird derzeit allerdings noch saniert.

Adresse der Heilig-Kreuz-Kirche: Von-Helfenstein-Gasse 427B, 86899 Landsberg am Lech

Blick auf die Heilig-Kreuz-Kirche auf dem Schlossberg

Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Die bekannte Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt ist schon vom Hauptplatz gut zu erkennen. Mit ihrer rot-weißen Fassade war sie zwar als gotische Kirche entworfen, trägt aber gerade im Inneren auch barocke Züge. Bis 2010 wurde die Kirche aufwendig saniert und ist heute für Besucher geöffnet.

Adresse und Öffnungszeiten der Stadtpfarrkirche:

AdresseLudwigstraße 167, 86899 Landsberg am Lech
Öffnungszeitenim Winter 9:00-17:00 Uhr, im Sommer 9:00-18:00 Uhr

Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Das Landsberger Salzstadel

Die Bedeutung des Salzes Landsberg am Lech haben wir ja bereits am Anfang dieses Beitrags thematisiert. Entsprechend zum Tragen kommt hier der Landsberger Salzstadel. Die vielen Mengen an Salz mussten natürlich auch irgendwo gelagert werden. Für die Aufbewahrung des Weißen Goldes gab es sogenannte Stadel, in Landsberg gibt es deren zwei: In der Hinteren Salzgasse und den Lechstadel in der gleichnamigen Lechstraße.

Salzstadel

Wildgehege Lechpark

Auch in der näheren Umgebung von Landsberg gibt es genügend zu entdecken. Gerade für Kinder empfehlenswert ist der Lechpark – ein Naturpark mit Wildschweingehege und freilaufenden Hirschen und Rehen. Ziemlich beeindruckend, wenn dort auf einmal ein paar Rehe vor der Nase herumlaufen. Der Lechpark liegt im Süden der Stadt und ist mit dem Auto über die Ummendorfer Straße oder den Pössinger Weg in knapp fünf Minuten zu erreichen.

Adresse (Parkplatz): Pössinger Au, 86899 Landsberg am Lech

Wenn du den Lech entlang wanderst, kommst du übrigens zur Teufelsküche, einem bekannten (und offenbar sehr guten) Restaurant, von wo du einen schönen Blick auf den Fluss hast. Wir haben die Teufelsküche zeitlich leider nicht mehr geschafft, jedoch wurde es uns definitiv empfohlen.

Anreise und Parken

Landsberg am Lech liegt direkt an der B17 bzw. der Autobahn A96, ist mit dem Auto also gut zu erreichen. Schwieriger wird das Thema Parken: In der unmittelbaren Altstadt würden wir dir nicht empfehlen, dein Auto abzustellen. Wir haben uns für den kostenpflichtigen Parkplatz auf der Von-Kühlmann-Straße entschieden, der direkt am Lechwehr liegt und ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung der Stadt ist. Allerdings sind freie Parkplätze hier eher Mangelware.

Bequemer reist du per Zug an, der Bahnhof befindet sich fast an gleicher Stelle wie unser Parkplatz. Von München und Augsburg fahren regelmäßig Züge und halten in der kleinen Stadt am Lech. Mit dem Flixbus kannst du übrigens – Stand 2020 – nicht direkt bis Landsberg reisen, sondern lediglich bis in die Landeshauptstadt oder in die Fuggerstadt Augsburg. Ab dort könntest du ja recht simpel noch das kleine Stückchen mit dem Zug fahren.

Lech Überlauf

In Landsberg am Lech übernachten

Da Landsberg mit seinen knapp 30.000 Einwohnern sehr klein ist, bleibt die Auswahl an Hotels und Unterkünften überschaubar. Wir haben für dich dennoch eine Auswahl an Unterkünften ausgesucht, die potenziell deinem Geldbeutel entsprechen.

Obere Preisklasse:

Mittlere Preisklasse:

Weitere Unterkünfte in Landsberg findest du schnell und einfach auf dieser Seite*, dort buchen wir in der Regel unsere Unterkünfte. Für sehr kleines Geld inmitten der Lech-Stadt übernachten ist jedoch schwierig bis unmöglich.

Bunte Häuser in Landsberg

Unser Fazit zu Landsberg am Lech

Uns hat Landsberg in Summe sehr gut gefallen, mit seinen kleinen Gassen und Häuschen wirkt es auf jeden Fall etwas aus der Zeit gefallen. Für deinen Besuch solltest du auf jeden Fall einen vollen Tag einplanen, willst du etwa den Wildpark und die Umgebung noch erkunden empfehlen wir dir auf jeden Fall eine Übernachtung.

Wir haben Landsberg während der Coronakrise im Sommer besucht, entsprechend waren deutlich weniger Besucher als sonst in der kleinen Stadt zwischen Augsburg und München. Dennoch war Landsberg bei unserem Aufenthalt nicht leer – mit einigen Besuchern musst du in der Regel definitiv rechnen. Entlohnt wirst du auf jeden Fall durch den wunderschönen Blick auf das Lechwehr, das Historische Rathaus und vieles mehr!

Hast du Fragen zu Landsberg oder warst auch schon da und hast weitere Tipps? Lass uns gern einen Kommentar da oder schreib eine E-Mail. 🙂

You Might Also Like

Keine Kommentare

Lass einen Kommentar da

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen