Das Hechtviertel in der Dresdner Neustadt: Ein wirklich toller Hecht

28. April 2020
Hechtstraße Straßenschild im Hechtviertel

Zuletzt aktualisiert am 28. Januar 2021

Das Hechtviertel in Dresden ist nicht etwa bekannt für Fisch oder fischlastige Restaurants, sondern für eine tolle Lage sowie attraktive und charmante Wohngegend für junge Leute – Ruhig und ganz nah an der Äußeren Neustadt. Wir stellen dir hier das Dresdner Szeneviertel vor.

Lage vom Hechtviertel in der Leipziger Vorstadt

Blick von St. Pauli Ruine in Richtung Gründerzeithäuser

Der Hecht ist ein kleines Wohngebiet im Stadtteil Leipziger Vorstadt innerhalb des Stadtbezirks Neustadt. Es befindet sich westlich der Äußeren Neustadt, hat mit den dortigen Szenebars und Clubs aber sehr wenig gemeinsam. Begrenzt wird das Hechtviertel im Westen von der Hansastraße, im Norden von der Stauffenbergallee, im Osten von der Königsbrücker Straße und im Süden von der Fritz-Reuter-Straße. Somit ergibt sich ein Viertel, welches du bei einem ausgedehnten Spaziergang sehr gut erlaufen kannst.

Namensgebung: Darum heißt das Hechtviertel so

Namenspatron war ein Förster namens Johann August Hecht, der im 17. Jahrhundert hier eine Schankwirtschaft sowie ein Weingut betrieb. Das Gebiet war bis Mitte des 19. Jahrhunderts nur eine Art militärischer Übungsplatz und wenig bebaut. Der Kaufmann Johann Meyer sorgte ab 1872 dafür, dass einerseits viele Arbeiterwohnungen entstanden und andererseits eine funktionierende Infrastruktur geschaffen wurde. Im Zuge des industriellen Aufschwungs überall im Land entwickelte sich das Hechtviertel bis zum Ende des Jahrhunderts zu einem der am dichtesten besiedelten Wohnviertel in ganz Dresden.

Torbogen in der Kirchenruine St. Pauli

Bis nach dem Ersten Weltkrieg blieb das Hechtviertel ein Zentrum für die Arbeiterbewegung, Händler und Handwerker. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden zahlreiche moderne Wohnhäuser und zunehmend auch Kneipen und Bars – ganz ähnlich wie in der Äußeren Neustadt.

Oberer, Unterer und Südlicher Hecht

Hechtpark

Im Hechtviertel hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan, hier wird deutlich mehr gelebt als gearbeitet. Die Hechtstraße und der angrenzende Hechtpark bilden die Hauptachse des Viertels, was durch zahlreiche Alt- und Neubauten besticht.

Klassische Wohnsiedlung im oberen Hecht

Im oberen Hecht zwischen Bärnsdorfer, Bärwalder und Hechtstraße findest du hauptsächlich klassische Zwanzigerjahre-Bauten sowie viele Reihenhäuser. Im Südlichen Hecht rund um die Johann-Meyer-Straße bzw. der Ottostraße kannst du dagegen viele zusammenhängende Gründerzeithäuser bestaunen, die natürlich beeindruckender wirken als im Oberen Hecht.

Gründerzeithäuser im Hechtviertel bei Sonnenschein

Heute ist das Hechtviertel ein äußerst beliebtes Wohnviertel für Studenten und junge Familien. Über den Hecht hört man im Prinzip nie etwas Schlechtes hinsichtlich Wohnen und Leben.

Essen im Hecht: Sankt Pauli Eck, Falscher Hase & Co

Sankt Pauli Eckkneipe

Im Hecht kommen Gourmets, aber auch Studenten mit kleinem Budget kulinarisch auf ihre Kosten. Kiez-Feeling kommt dabei mit Sicherheit in den örtlichen Restaurants wie dem Sankt Pauli Eck, dem Falschen Hasen oder dem Dicken Schmidt auf. Mit allerlei vegetarischen und veganen Speisen liegen die Kneipen dabei voll im aktuellen Trend. Wenn du dir allerdings ein deftiges Schnitzel mit Bratkartoffeln gönnen willst, dann wirst du im Viertel auch fündig.

St. Pauli Ruine und andere Freizeitmöglichkeiten

hechtgrün Gartenprojekt im Hechtviertel

Das Hechtviertel bietet seit einigen Jahren verschiedene Freizeitmöglichkeiten, die familien-, kinder- und jugendfreundlich sind. Wenn du auf der Suche nach dem tollen Nachtleben bist, dann bist du hier jedoch grundlegend falsch. Clubs und Bars wie in der Äußeren Neustadt sind im ruhigen Wohnviertel fehl am Platz. Die Hecht-Bewohner organisieren sich lieber gemeinschaftlich in Gartenprojekten wie dem hechtgrün oder erholen sich im Hechtpark bzw. der nahegelegenen Dresdner Heide.

Kleiner Shop im Hecht

Große Shopping-Möglichkeiten findest du in der Wohngegend Hechtviertel übrigens auch nicht. Kleinere Lädchen wie Drogerien, Spätis oder Obst- und Gemüsehändler dominieren stark und sind auch ausreichend.

Kirchenruine Sankt Pauli von vorn

Highlight ist die ausgebaute Kirchenruine Sankt Pauli, die sich an der Fichtenstraße Ecke Schanzenstraße befindet. Seit mittlerweile 1997 wird die St. Pauli Ruine für Konzert- und Theateraufführungen genutzt und ist regelmäßig gut besucht. Aktuelle Infos zu Veranstaltungen findest du direkt hier.

Ruine St. Pauli hinter blühenden Bäumen im Hechtviertel

Alljährliches Hechtfest

Das Hechtfest ist das jährliche Highlight im Viertel – Zum Sommerausklang am letzten Augustwochenende herrscht auf den Straßen zwischen Hechtstraße und Rudolf-Leonhard-Straße ein buntes Treiben mit allerlei individuellen Verkaufsständen, Bühnen und Essensmöglichkeiten. Im Gegensatz zur BRN in der benachbarten Äußeren Neustadt handelt es sich hier allerdings nicht um eine riesengroße Partyzone.

Spaziergang durch das Viertel

Gründerzeithaus im Hechtviertel

Wenn du als Besucher in der Stadt wenig Zeit hast oder dir einfach mal einen Eindruck verschaffen willst, lohnt sich ein Spaziergang, für den du etwa 1,5 Stunden benötigst. Ausgangspunkt ist die St. Pauli Ruine, von wo du über die Schanzenstraße und die Hechtstraße in den Hechtpark gelangst. Diesen durchquerst du bis zur Oberauer Straße, von wo du in die Bärnsdorfer Straße gelangst. Dass du hier richtig bist erkennst du entweder an den zahlreichen Reihenhäusern oder natürlich ganz simpel mit Google Maps.

Der Dicke Schmidt Restaurant im Hechtviertel

Nun kannst du quer über die Kleingartenanlage Rudolphia in den Unteren Hecht laufen. Ziel ist zunächst die Johann-Meyer-Straße, wo dich prächtige Gründerzeithäuser erwarten. Der Straße folgst du bis zum Bischofsplatz mit der S-Bahn Haltestelle. Über die Rudolf-Leonhard-Straße kommst du wieder in Richtung Ausgangspunkt. In der Straße findest du einige kleine Lokale wie den Dicken Schmidt, den Dräggschen Löffel oder letztlich das Sankt Pauli Eck, wo du dich nach deinem Rundgang etwas stärken kannst. 🙂

Kirchturm der Ruine St. Pauli im Hechtviertel

So kommst du ins Hechtviertel

Der Hecht ist gut vernetzt und einfach zu erreichen. Sowohl per Bus und Bahn, als auch zu Fuß oder mit dem Rad. Die Äußere Neustadt ist nur wenige Minuten entfernt und ein Abstecher zum Hecht lohnt definitiv.

Hecht Graffiti am Bischofsplatz

An der S-Bahn Haltestelle am Bischofsplatz kommt zudem die S1 vorbei, die zwischen Meißen und Schöna verkehrt. An der Bahnbrücke haben sich bereits viele Graffiti-Künstler verewigt, wo du unter anderem einen überdimensionalen Hecht bestaunen kannst.

Weitere wichtige Linien der Öffentlichen Verkehrsmittel im Hechtviertel sind:

Straßenbahnlinien: 7, 8, 13
Buslinien: 64

Insgesamt erfreut sich das Hechtviertel zunehmender Beliebtheit: Die optimale Erreichbarkeit der Äußeren Neustadt mit all ihren Vorzügen trifft auf eine ruhige Wohngegend mit allerlei kindgerechten Angeboten wie Kindergärten, Parks und Spielplätzen. Aus unserer Sicht ein wirklich ganz toller Hecht!

Transparenz: Affiliate Links

Dieser Blogartikel enthält unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn du etwas über die Links buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. Vielen Dank von uns beiden!

Wie gefällt dir das Hechtviertel? Hast du Fragen, die wir beantworten sollen? Wir freuen uns auf deine Meinung im Kommentarbereich unten!

Vielleicht auch interessant

2 Kommentare

  • Reply EM a. DD 12. September 2021 at 11:20

    Danke für die Inspiration. Sie hat mir dabei geholfen, eine eigene Route auszuwählen.

    • Reply Rob 15. September 2021 at 09:30

      Vielen Dank, schön wenn dir der Beitrag weitergeholfen hat!

    Lass einen Kommentar da

    Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen