Wanderung über Hockstein & Wolfsschlucht zum Amselsee

23. Mai 2019
Wolfsschlucht Hockstein Amselsee Wanderung

Zuletzt aktualisiert am 15. Mai 2022

Die Sächsische Schweiz unweit der Landeshauptstadt Dresden hat nicht nur die Basteibrücke zu bieten, sondern jede Menge interessante Wanderungen für gleichermaßen Geübte wie Ungeübte. Eine wenig anspruchsvolle Route führt über die Wolfsschlucht zum Amselsee. Wir stellen dir die Route zum Amselsee hier einmal vor.

Benötigst du noch eine Unterkunft in der Sächsischen Schweiz? Dann schau unbedingt mal hier nach, dort buchen wir in der Regel unsere Unterkünfte.

Durch die Wolfsschlucht zum Amselsee: In aller Kürze

Die Wanderung ist etwa 12 Kilometer lang und der Weg weitestgehend gut befestigt. Je nach Tempo brauchst du für diese Wanderung etwa 3 Stunden, das ist auch abhängig davon, ob du in Rathen in einen Gasthof oder Biergarten einkehrst.

Parken und Start am Hockstein

Die Wanderroute beginnt am Hocksteinparkplatz. Hier kannst du bis zu 2 Stunden kostenfrei parken, die Tagesgebühr kostet 5 Euro. Die exakte Adresse des Parkplatzes ist Am Hockstein 4, 01848 Hohnstein. Über den Google Maps Hockstein oder dein Navi im Auto findest du den Parkplatz so sehr leicht. Die Wanderung beginnt und endet hier, du musst dich also nicht um einen Bustransfer oder dergleichen kümmern.

Steinbrücke und Hocksteinaussicht

Schon nach etwa einem halben Kilometer erreichst du die Steinbrücke beim Hockstein, von wo du einen herrlichen Blick in das umliegende Tal hast. In der Sächsischen Schweiz gibt es einige Steinbrücken, nicht nur die berühmte Basteibrücke. 😉

Steinbrücke Hockstein Wolfsschlucht Sächsische Schweiz

 

Hockstein Felsen Ausblick Wolfsschlucht

Durch die Wolfsschlucht hindurch

Direkt von der Steinbrücke aus beginnt der Abstieg in die Wolfsschlucht. Dies ist der kniffeligste Punkt der ganzen Wanderung, da du hier eine recht steile Treppe hinabsteigen musst. Gleichzeitig fanden wir die Wanderung hier besonders spannend, da man schließlich nicht jeden Tag eine Treppe inmitten riesiger Felsen begeht.

 

Polenztal: Entspannung nach der Wolfsschlucht

Der Polenztalweg ist im Gegensatz zur Wolfsschlucht ein sehr gemütlicher Wanderweg, der keinerlei Probleme bereiten sollte. Er führt die ganze Zeit direkt an der Polenz entlang. Am Wegweiser in Richtung Rathen biegst du jedoch ab und wanderst den Weg rechts hoch – ab diesem Punkt entfernst du dich vom Fluss.

Polenztal Wanderweg

Einkehr im Kurort Rathen

In Rathen angekommen, bieten sich dir einige Möglichkeiten: Eine Einkehr im Biergarten, einen Abstecher zur Bastei bzw. den Schwedenlöchern oder du läufst den Rundweg einfach weiter in Richtung Amselsee.

Unser Tipp: Wir empfehlen zur Wanderpause entweder das Amselgrundschlösschen oder die Forellenräucherei Leuschke.

Forellenräucherei Rathen am Amselsee

Amselsee: Ziel der Wolfsschlucht Wanderung

Ziel der Wanderung und gleichzeitig Highlight ist schließlich der Amselsee, der von Rathen aus nochmals etwa einen Kilometer entfernt liegt. Hier kannst du einfach verweilen und die Natur genießen oder leihst dir ein Ruder- bzw. Tretboot aus. Die Preise fanden wir etwas übertrieben, aber das ist natürlich jedem selbst überlassen.

Amselsee Impression

Preise Bootsleihe (2019):
Ruderboot 4 Euro je 30 Minuten
Tretboot 6 Euro je 30 Minuten

Flankiert wird der Amselsee vom Talwächter sowie der Lokomotive, die – je nach Blickrichtung – herausragen.

Entlang des Amselsees läufst du schließlich den Wanderweg wieder in Richtung Hockstein zurück. Somit bist du etwa 12 Kilometer und je nach Tempo circa 3 Stunden unterwegs.

Hinweis: Affiliate Links

In diesem Beitrag haben wir dir mögliche Unterkünfte, Produkte oder sonstige Aktivitäten verlinkt. Das sind sogenannte “Affiliate Links”, wo wir als Website-Betreiber im Falle eines Kaufs oder einer Buchung durch dich eine kleine Provision erhalten. Für dich ändert sich am normalen Kaufpreis überhaupt nichts. Du unterstützt damit lediglich uns und unseren Reiseblog. Vielen Dank!

Wie gefällt dir der Amselsee bzw. die Wanderung durch die Wolfsschlucht? Hast du weitere Fragen oder ergänzende Tipps für diesen Beitrag? Nutze gern den Kommentarbereich, wir sind gespannt auf deine Meinung und freuen uns von dir zu hören!

Vielleicht auch interessant

2 Kommentare

  • Avatar-Foto
    Reply Christiane 26. Oktober 2019 at 11:24

    Eine sehr coole Tour, hab ich mir glatt mal auf die Liste gesetzt, danke 🙂

    • Rob Profilbild
      Reply Rob 25. November 2019 at 12:34

      Sehr gerne, liebe Christiane 🙂

    Lass einen Kommentar da

    Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen