Die Yenidze in Dresden: 1001 Nacht direkt an der Elbe

26. Juni 2020
Yenidze am Abend mit Graffiti

Zuletzt aktualisiert am 2. September 2020

Die Yenidze Dresden liegt zwischen Altstadt und Friedrichstadt direkt an der Elbe und ist neben der Frauenkirche und dem Zwinger eines der markantesten Gebäude in Dresden. Wir stellen dir das Gebäude mit dem großen Yenidze-Schriftzug hier vor.

Planst du einen Städtetrip nach Dresden und bist noch auf der Suche nach einer Unterkunft? Schau unbedingt einmal hier bei Booking*, dort finden und buchen wir normalerweise unsere Unterkünfte.

Der, die oder das Yenidze? Namensursprung und Geschichte

Fassade der Yenidze

Möglicherweise stellst du dir die Frage, was die Yenidze eigentlich ist und woher der Name stammt. Der Dresdner Unternehmer Hugo Zietz gründete Ende des 19. Jahrhunderts eine Tabak- und Zigarettenfabrik und benannte Sie nach Yenidze, da er den Tabak aus einem türkischen Anbaugebiet namens Yenice importierte. Zu DDR-Zeiten war die Yenidze, wie sie offiziell heißt, Heimat des VEB Tabakkontor. Nach der Wende stand das Gebäude zunächst leer, wird mittlerweile allerdings wieder rege genutzt.

Yenidze – Eine Moschee direkt in Dresden?

Yenidze Panoramablick entlang Marienbrücke

Der Yenidze sieht aus unserer Sicht beeindruckend aus, passt aber irgendwie so gar nicht in das Dresdner Stadtbild. Das war auch schon vor über hundert Jahren so: Damals bestand in der Landeshauptstadt die Vorschrift, dass es im Dresdner Stadtbild – heute würde man vielleicht von einer Silhouette sprechen – keine Fabrik geben durfte, die als solche erkennbar war. Eine Fabrik stand damals für Industrie und rauchende Schornsteine, was nicht zu den Barockbauten der schönen Altstadt passte. Gleichzeitig wollte der Fabrikbesitzer natürlich im Gespräch bleiben und Werbung für seine orientalisch anmutende Tabakfabrik machen. Mit dem Bau einer Fabrik im Stile einer Moschee hat er beide Anforderungen erfüllt.

Die neu gebaute Yenidze mit ihrer noch unbekannten Kultur traf wohl anfangs auf starke Ablehnung – Das Gebäude erfüllte dennoch seinen Zweck: Es war in aller Munde. Sozusagen ist die Architektur der Yenidze gutes Marketing gewesen.

Kuppelrestaurant und höchster Biergarten Dresdens

Yenidze Dachterrasse Biergarten

Heutzutage ist die Yenidze vor allem Bürogebäude und von außen zu bestaunen. Highlight sind die obersten beiden Stockwerke. Hier befindet sich das Kuppelrestaurant und der höchste Biergarten Dresdens auf knapp 60 Metern Höhe. Das Restaurant hat täglich von 12:00 bis 22:30 geöffnet, der Biergarten auf der Terrasse dagegen nur im Sommer.

Kuppelrestaurant Yenidze

Im Restaurant kannst du auf 2 Etagen sitzen und im Sommer bei gutem Wetter auch auf die Dachterrasse wechseln

Die Preise sind natürlich nicht auf Vorstadtkneipen-Niveau, allerdings fanden wir es dort sehr lecker und das Ambiente mit der Aussicht ist natürlich sensationell. Und ein Bierchen in luftiger Höhe ist sicherlich ein schönes Erlebnis.

Leider keine Märchenabende mehr in der Yenidze

Ausblick vom Kuppelrestaurant in Richtung Friedrichstadt und Wilsdruffer Vorstadt

In der Kuppel fanden bis März 2020 regelmäßig Märchenabende und Bauchtanz-Veranstaltungen statt. Aufgrund baulicher Gegebenheiten und hoher Temperaturen im Sommer (Webseiten-Angabe des Betreibers) ist dies jedoch nicht mehr möglich.

Anfahrt und Parken bei der Yenidze

Die Yenidze befindet sich direkt an der Elbe und zwischen Freiberger Straße und Weißeritzstraße direkt gegenüber der Ballsport-Arena. Die offizielle Adresse lautet Weißeritzstrasse 3, 01067 Dresden. Zur Yenidze hin kommst du schnell und einfach mithilfe der öffentlichen Verkehrsmittel.

Sonnenuntergang mit Blick in Richtung Ballsport Arena und Ostragehege

Blick auf die gegenüberliegende Ballsportarena im Sonnenuntergang

Mit folgenden Verbindungen kommst du idealerweise zur alten Zigarettenfabrik Yenidze:

Tram 6 und 11Haltestelle Kongresscenter
Tram 1, 2 und 10Haltestelle Bahnhof-Mitte
Bus 75 und 94Haltestelle Bahnhof-Mitte
Zug S1, S2, RE15 und RE18Haltestelle Bahnhof-Mitte

Wenn du mit dem Auto anreisen möchtest, stehen ebenfalls verschiedene Parkplätze zur Verfügung: Direkt an der Yenidze, gegenüber auf dem Parkplatz der Ballsportarena oder daneben am Parkhaus Mitte. Alle gekennzeichneten Parkplätze sind kostenpflichtig.

Wenn es dir nichts ausmacht wenige Meter zu laufen, kannst du kostenlos in der Pieschener Allee direkt an der Elbe parken (gegenüber dem Sportpark Ostra). Die Entfernung zur Yenidze beträgt hier nur ca. 400 Meter.

Schöne Aussicht auf die Yenidze

Im Stadtbild von Dresden ist die Kuppel heute nicht mehr wegzudenken. Wenn du direkt an der Freiberger Straße entlangläufst, hast du durch den Zug und sonstige bauliche Gegebenheiten nicht perfekte Sicht auf die alte Tabakfabrik. Daher an dieser Stelle noch ein paar schöne Fotospots mit freier Sicht auf die “Moschee”. 😉

Trümmerberg Friedrichstadt

Yenidze vom Trümmerberg Friedrichstadt

Einen guten Blick auf ähnlicher Höhe hast du vom Trümmerberg Friedrichstadt. Das ist ein kleiner Hügel an der Magdeburger Straße Ecke Schlachthofstraße. Auf den kargen Hügel, auch Ostrablick genannt, kommst du nur zu Fuß bzw. wenn du dein Rad schiebst. Neben einem Blick auf das Ostragehege reiht sich die Yenidze hier schön in die Barockbauten der Dresdner Altstadt ein. Insgesamt ein schönes Fotomotiv für alle Hobbyknipser mit Teleobjektiv.

Elberadweg auf der rechten Elbseite (Neustadt)

Yenidze Blick vom Elberadweg zwischen Brücken

Von der rechten Elbseite hast du vom Elberadweg aus einen schönen Blick auf die Yenidze, idealerweise zwischen der Marienbrücke und der Eisenbahnbrücke. Allerdings zeigt sich die Kuppel auch aus größerer Entfernung noch regelmäßig und bleibt bis weit nach Sonnenuntergang sichtbar.

Marienbrücke

Blick von Marienbrücke Richtung Yenidze in den Sonnenuntergang

Am nächsten kommst du der Yenidze natürlich auf der Marienbrücke. Am Rande befinden sich zahlreiche kleine Ausbuchtungen, von wo du einen schönen Blick auf die alte Tabakfabrik hast und das ein oder andere Foto im Sonnenuntergang schießen kannst.

Leider wirkt die Yenidze nur noch von außen wie 1001 Nacht – Die Märchenabende gibt es nun nicht mehr am bisherigen Ort direkt unter der Kuppel. Dennoch lohnt sich ein Besuch oben im Kuppelrestaurant bzw. Biergarten dennoch.

Hast du Fragen zur Yenidze oder verbindest mit ihr ein besonderes Erlebnis? Schreibe gern unten einen Kommentar! 🙂

You Might Also Like

Keine Kommentare

Lass einen Kommentar da

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen