Bayreuth: Die schönsten Sehenswürdigkeiten in der Richard Wagner Stadt

12. Juni 2020
Bayreuth Weltkulturerbe Opernhaus

Zuletzt aktualisiert am 17. Juli 2020

Bayreuth am oberen Rand der Fränkischen Schweiz steht zuallererst natürlich für Richard Wagner und die zugehörigen Festspiele. Einmal im Jahr herrscht in Bayreuth absoluter Ausnahmezustand, wenn im Festspielhaus auf dem Grünen Hügel die Richard-Wagner-Festspiele über die Bühne gehen. Nichtsdestotrotz bietet dir die Stadt mit der Eremitage und dem Markgräflichen Opernhaus außerordentlich sehenswerte Orte, die du keinesfalls verpassen solltest! Wir stellen dir die wichtigsten Dinge hier vor.

Für deinen Städtetrip nach Bayreuth bist du noch auf der Suche nach einer passenden Unterkunft? Schau unbedingt einmal hier nach*, dort buchen wir in der Regel unsere Unterkünfte.

Kultur- und Universitätsstadt Bayreuth

Bayreuth besticht besonders durch das zahlreiche Kulturangebot, entsprechend interessiert sind die meisten Besucher. Eremitage, Markgräfliches Opernhaus – übrigens UNESCO Weltkulturerbe – und das ganze Thema Wagner sind natürlich Sehenswürdigkeiten, mit denen du dich auseinandersetzen musst. Oder besser solltest. Denn das lohnt sich in der fränkischen Stadt besonders.

Finanzamt Bayreuth

Auch wenn viel Kultur und Museen nach einem älteren Publikum klingen, wirkt die Stadt erstaunlich jung. Bayreuth ist Universitätsstadt, entsprechend viele junge Menschen sind auf der Meile entlang der Maximilianstraße im Zentrum unterwegs.

Sicherlich fragst du dich, wie viele Tage du in Bayreuth verbringen solltest, damit du alles soweit gesehen hast. Für alle Sehenswürdigkeiten der Wagnerstadt sind sicherlich 2 oder sogar 3 Tage empfehlenswert. Dennoch kannst du Bayreuth auch gut an einem einzigen Tag erkunden – so siehst du auf jeden Fall die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die wir dir nun vorstellen möchten.

Sehenswürdigkeiten in Bayreuth

Nicht alle Sehenswürdigkeiten der Wagnerstadt liegen zentral in der Altstadt. Um zur außerhalb gelegenen Eremitage oder auch zum Festspielhaus zu gelangen, brauchst du zwingend ein Auto oder den regionalen Bus. Wenn du mit dem Auto anreist, empfehlen wir dir zunächst den Besuch der Orte außerhalb von Bayreuth und suchst dir dann einen Parkplatz in Stadtnähe. Wir haben dir hier unsere besuchten Sehenswürdigkeiten in einer Karte zusammengestellt, damit du dich besser orientieren kannst. Mit einem Klick ins Bild kommst du direkt zu einer Google Maps Karte.

Google Maps Sehenswürdigkeiten in Bayreuth

Mit einem Klick ins Bild gelangst du direkt zu Google Maps, wo wir dir die Sehenswürdigkeiten zur Orientierung verzeichnet haben

Eremitage

Sonnentempel Orangerie in der Eremitage

Die Eremitage ist mit ihrer weitläufigen Parkanlage enorm imposant, ein Besuch hier fast schon Pflicht. In dem großen Areal kannst du problemlos mehrere Stunden zubringen. Wir waren morgens dort und die Eremitage war noch weitgehend leer, natürlich auch bedingt durch die aktuelle Corona-Situation.

Laubengang in der Eremitage

Der Markgraf Georg Wilhelm ließ 1715 zunächst das Alte Schloss errichten, zu seinem Regierungsantritt 20 Jahr später machte er das Areal seiner Frau Wilhelmine zum Geschenk, die den Park weiter vergrößerte und dabei auf barocke Elemente wie Laubengänge und Wasserspiele zurückgriff.

Anreise, Parken und Öffnungszeiten

Die Eremitage liegt östlich der Stadt mehr oder minder direkt an der Autobahn A9. Von der Innenstadt benötigst du zwischen 10 und 15 Minuten mit dem Auto, der kostenfreie Parkplatz ist entsprechend ausgeschildert.

Blumen in der Bayreuther Eremitage

Das Wichtigste zur Eremitage von Bayreuth in Kürze:

Adresse:Eremitagestraße 1, 95448 Bayreuth
Parken:kostenfrei vor Ort
Bus:303 von Hauptbahnhof bis Ochsenhut, 302 von ZOH bis Eremitage
Eintritt:kostenlos
Öffnungszeiten:Garten durchgehend geöffnet; Altes Schloss: April bis September täglich von 9:00-18:00, 1. bis 15. Oktober von 10:00-16:00, 16. Oktober bis März geschlossen
Führungen im Alten Schloss:täglich alle 45 Minuten

Sonnentempel und Orangerie: Neues Schloss

Neues Schloss in der Eremitage Bayreuth

Ein Highlight in der Eremitage ist der Sonnentempel mit der zugehörigen Orangerie. Dieser Teil der Eremitage wird auch Neues Schloss genannt. Die aufwendigen Verzierungen an der Fassade erinnerten uns sofort an Gaudis Kunst in Barcelona – Zugegeben ein etwas weit hergeholter Vergleich, aber für uns irgendwie passend.

Fassade Sonnentempel Eremitage

Nicht entgehen lassen solltest du dir hier die Wasserspiele vor dem Sonnentempel. Sie beginnen zwischen 10 und 17 Uhr täglich zur vollen Stunde. Auf der Terrasse an der Orangerie kannst du außerdem eine Pause einlegen und die Aussicht genießen.

Altes Schloss

Altes Schloss in der Eremitage Bayreuth

Wie oben bereits geschrieben ist das Alte Schloss der älteste Teil der Eremitage Bayreuth. Nachdem Wilhelmine das Areal zum Geschenk bekam, vergrößerte Sie auch das Schloss um das Musikzimmer, das Japanische Kabinett sowie das Chinesische Spiegelkabinett. Wie ein klassisch pompöses Schloss wirkte der Bau auf uns nicht direkt, schön ist er aber dennoch. 😉 Im Rahmen einer Führung kannst du die Räumlichkeiten auch besichtigen.

Altes Schloss von innen

Untere Grotte

Beeindruckend wirkte auf uns ebenso die Untere Grotte, dem Namen nach im unteren Teil des Areals angesiedelt. Eine Art alter Pool mit zahlreichen Verzierungen wartet hier auf dich – inklusive Wasserspiel, das täglich zwischen 10:15 und 17:15 in jeder Stunde stattfindet. Direkt daneben befindet sich außerdem das bewachsene Eremitenhaus von Markgraf Friedrich.

Untere Grotte Eremitage Bayreuth

Blick in die Untere Grotte sowie das Eremitenhaus

Zwischen 10:15 und 17:15 kannst du das Wasserspiel stündlich in der Unteren Grotte bestaunen, im Hintergrund das zugewachsene Eremitenhaus

Markgräfliches Opernhaus Bayreuth

Makrgräfliches Opernhaus Bayreuth

Das Markgräfliche Opernhaus ist eine der wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten in Bayreuth, was wir dir uneingeschränkt empfehlen können! Obwohl es ein Opernhaus ist, hat es mit Richard Wagner so gut wie nichts zu tun. Als Richard Wagner in seiner früheren Heimat München nicht mehr erwünscht war, wurde er auf ein nicht genutztes Opernhaus in Bayreuth aufmerksam: Eben dieses Markgräfliche Opernhaus. Dieses besuchte er der Legende nach exakt zweimal: Bei einer anfänglichen Besichtigung, um festzustellen, dass es für seine Aufführungen zu klein war und ein zweites Mal zur feierlichen Grundsteinlegung seines Festspielhauses.

Verzierungen im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth

Auch wir empfanden das Opernhaus durchaus als recht klein, aber mindestens doppelt so schön. Es besteht innen fast komplett aus Holz und wurde bis 2018 insgesamt 5 Jahre restauriert. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Das von Markgräfin Wilhemine erbaute und 1748 eröffnete Opernhaus ist mittlerweile auch UNESCO Weltkulturerbe, du kannst es im Rahmen einer teilweise geführten Besichtigung bestaunen. 🙂 Teilweise Führung bedeutet, dass du zunächst im Opernhaus Platz nehmen darst, dir ein animierter Film gezeigt wird und anschließend ein Mitarbeiter die Geschichte hinter dem Haus vorstellt und Fragen beantwortet. Fotos darfst du dabei ohne Blitz machen.

Opernhaus Bayreuth

Die wichtigsten Infos zum Markgräflichen Opernhaus:

Adresse:Opernstr. 14, 95444 Bayreuth
Parken:Parkplatz oder Parkhaus in der Innenstadt
Bus:302, 304 und viele Weitere bis Opernhaus
Öffnungszeiten:April bis September - täglich 9:00-18:00, Oktober bis März - täglich 10:00-16:00
Letzter Einlass:45min vor Schließung
Eintritt:8 EUR Erwachsene, 7 EUR ermäßigt

Festspielhaus und Grüner Hügel

Das Festspielhaus ist das Zentrum der Richard-Wagner-Festspiele, die einmal im Jahr hier in Bayreuth stattfinden. Das Haus befindet sich im Norden etwas außerhalb der fränkischen Stadt auf dem Grünen Hügel, auch Festspielhügel genannt. Das Haus wurde für Wagner gebaut, um den Komponisten in der Stadt Bayreuth zu halten – das Markgräfliche Opernhaus schien ihm ungeeignet und er drohte, Bayreuth wieder zu verlassen.

Blick auf das Festspielhaus auf dem Grünen Hügel

Wir haben das Festspielhaus Bayreuth nur von außen angesehen, zu bestimmten Jahreszeiten finden jedoch auch Führungen im Inneren statt. Aktuell befindet sich eine Outdoor Ausstellung vor dem Haus, in dem es um die Auseinandersetzung der Familie Wagner mit jüdischen oder vermeintlich jüdischen Künstlern geht – insgesamt sehr interessant.

Wenn du mit dem Auto anreist, kannst du linkerhand auf den großen Parkplätzen kostenlos parken.

Adresse: Festspielhügel 1-2, 95445 Bayreuth

Stadtkirche

Stadtkirche in Bayreuth von innen

Die Stadtkirche Bayreuths ist eine imposante und helle Kirche, etwas abseits der Menschenmengen. Sie ist täglich von 9:00 bis 18:00 geöffnet und bietet dir außerdem eine schöne Aussicht vom Kirchturm auf die Bayreuther Altstadt. Der Aufstieg ist jedoch nicht jederzeit möglich. Mehr dazu liest du weiter unten.

Adresse: Kirchplatz 1, 95444 Bayreuth

Neues Schloss

Das Neue Schloss in der Bayreuther Altstadt ist nicht zu verwechseln mit dem Neuen Schloss in der Eremitage. Es wurde nach dem Brand im Alten Schloss ab 1753 gebaut und bietet heute unter anderem das Museum Bayreuth der Markgräfin Wilhemine. Der Hauptbereich vom Schloss ist frei zugänglich, einige Teile wie das italienische Schlösschen sind jedoch nur im Rahmen einer Führung geöffnet.

Neues Schloss von außen

Das Neue Schloss im Überblick:

Adresse:Ludwigstraße 21, 95444 Bayreuth
Parken:Parkplatz oder Parkhaus in der Innenstadt
Bus:314 bis Sternplatz
Öffnungszeiten:April bis September - täglich von 9:00-18:00, Oktober bis März - täglich von 10:00-16:00
Eintritt:4,50 EUR

Hofgarten

Hofgarten Bayreuth

Der Hofgarten grenzt direkt an das Neue Schloss an. Anders als der Name vielleicht vermuten lässt, betrittst du hier jedoch kein super herausgeputztes Paradies, sondern eine einfach grüne Oase. Perfekt für Jogger und alle Leute, die einfach mal raus ins Grüne wollen. Bei unserem Besuch hat es leider geregnet, weswegen wir uns nicht allzu lange im Hofgarten Bayreuth aufgehalten haben.

Richard Wagner Museum und Haus Wahnfried

Das Richard Wagner Museum gehört beim Besuch in der Wagnerstadt Bayreuth irgendwie dazu. Vom Hofgarten aus erreichst du es in wenigen Gehminuten. Das Richard Wagner Museum gliedert sich in 3 Teilbereiche, die du allesamt betreten kannst: Haus Wahnfried, das ehemalige Wohnhaus von Richard und Cosima Wagner, das Siegfried Wagner Haus (Wagners Sohn) sowie den Neubau mit angeschlossenem Café, wo sich die Kasse, Toiletten sowie Schließfächer befinden.

Blick vom Grab Richard Wagner auf die Villa Wahnfried

Haus Wahnfried ist zweifelsfrei der interessanteste Part des Museums, hier wohnte Richard Wagner von 1874 bis zu seinem Tod 1883. Seit 1976 ist Wahnfried ein Museum, bis vor wenigen Jahren wurde es vollständig renoviert. Heute bekommst du hier im Erdgeschoss einen guten Einblick in die Wohnräume der Familie Wagner, im Obergeschoss ist das Leben und Wirken Wagners mit vielen persönlichen Gegenständen des Künstlers anschaulich dargestellt. Geradewegs von der Terrasse gelangst du nach wenigen Metern zur Grabstätte von Richard Wagner sowie dessen zweiter Frau Cosima, die ihn übrigens um ganze 47 Jahre überlebte.

Villa Wahnfried Richard Wagner Museum

Die Villa Wahnfried war Wohnhaus Wagners und ist seit 1976 Museum; Im Vordergrund eine Büste von Ludwig II., der Wagner stets unterstützte

Das Haus neben der Villa Wahnfried ist das Siegfried-Wagner-Haus, welches der Sohn Richard Wagners 1894 erbaute und in dem seine Frau Winifred bis 1980 lebte. In den Zimmern im Erdgeschoss wird die Ideologie Wagners sowie die spätere Beziehung zu den Nazis dargestellt. Speziell Winifred – sozusagen die Schwiegertochter Richard Wagners – war eng mit Adolf Hitler befreundet und empfing ihn hier vor Beginn des 2. Weltkrieges regelmäßig. Da die Räumlichkeiten bis heute kaum verändert wurden, ist es schon ein komisches Gefühl dort zu stehen.

Villa Wahnfried Wohnräume

Das Wichtigste zum Richard Wagner Museum:

Adresse:Richard-Wagner-Str. 48, 95444 Bayreuth
Parken:Parkplatz oder Parkhaus in der Innenstadt
Bus:302 oder 307 bis Bayreuth-Wahnfried
Öffnungszeiten:September bis Juni - Dienstag bis Sonntag 10:00-17:00, Juli bis August - Montag bis Sonntag 10:00-18:00
Eintritt:8 EUR Erwachsene, 6 EUR ermäßigt, kostenfrei für Kinder

Tolle Ausblicke auf Bayreuth

Bayreuth ist natürlich auch von oben schön anzusehen. In der Altstadt gibt es einige Punkte, von wo du einen schönen Ausblick genießen kannst. Zunächst einmal die Stadtkirche, die wir bereits weiter oben etwas vorgestellt haben. Eine Turmführung ist von April bis September an jedem Samstag um 11:00, 12:00 und 13:00 möglich. Am ersten Samstag des Monats zusätzlich um 16:00.

Ausblick von der Dachterrasse vom Kaufhof

Außerdem empfehlenswert sind die Dachterrassen vom Rathaus sowie jene vom Karstadt Kaufhaus. Hier kannst du in die 5. Etage mit dem Fahrstuhl fahren und über das Restaurant nach draußen treten.

Auch oftmals empfohlen wird der Siegesturm, den wir leider zeitlich nicht mehr geschafft haben. Er befindet sich nördlich der Stadt noch oberhalb vom Festspielhügel im Grünen. Hast du den Siegesturm besucht?

Passende Unterkunft in Bayreuth oder Umgebung finden

Bayreuth hat zahlreiche Unterkünfte zu bieten, die du als Ausgangspunkt für deinen Städtetrip nehmen kannst. Wir haben dir hier bei Booking* eine passende Auswahl bereitgestellt. Da die Region Franken natürlich noch zahlreiche weitere Attraktionen zum Entdecken bietet, musst du nicht zwangsläufig in Bayreuth übernachten. Wir hatten beispielsweise unsere Unterkunft in der Region Obernsees, was nur wenige Kilometer von der Wagnerstadt entfernt liegt. Eine gute Ausgangslage für Ausflüge in Richtung Pottenstein, Gößweinstein oder Tagestouren nach Bamberg, Forchheim und Co. Die Fränkische Schweiz hat aus unserer Sicht viele schöne Ecken, die es zu erkunden gibt.

Hast du Fragen zu Bayreuth oder weitere Tipps? Lass gern einen Kommentar da! 🙂

You Might Also Like

Keine Kommentare

Lass einen Kommentar da

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen