Zia – Ein Ort, der verzaubern kann

21. Dezember 2017
Dekorative Gestaltung in Zia Kos

Zuletzt aktualisiert am 14. Januar 2020

Eines unserer Ausflugsziele auf der Insel Kos in Griechenland war das Bergdorf Zia. Ein kleiner Ort, ca. 15km von der Stadt Kos entfernt. Ein atemberaubend schöner Sonnenuntergang, Touristen, Souvenirs, Tavernen und jede Menge Höhenmeter – doch der romantische Ort verspricht viel mehr. Im Beitrag erzählen wir euch mehr über das Dorf Zia.

Du bist noch auf der Suche nach einer passenden Unterkunft auf Kos? Schau unbedingt mal hier*, da findet man für jeden Geldbeutel etwas Passendes.

Wer oder was ist eigentlich Zia?

Zia ist ein sehr kleines Bergdorf, welches in seinem Ursprung noch fast genauso existiert. Mit etwa 200 Einwohnern liegt es ca. 15km von Kos-Stadt entfernt im Dikeos-Gebirge in der Nähe von Pyli. Auf über 300 Höhenmetern wird euch neben typisch touristischen Souvenirläden ein atemberaubender Blick über die Insel und die Küste geboten. Außerdem ist Zia Ausgangspunkt eines Wanderweges an die Spitze des Dikeos-Gebirges zur Kapelle Christos Dikeos.

Wo liegt Zia genau?

Das Bergdorf liegt – wie der Name schon sagt – in den Bergen von Kos. Auf dem Kartenausschnitt seht ihr relativ gut, wo das kleine Örtchen ist.

 

Wie kommt man nach Zia?

Ganz bequem mit dem Mietauto/-Quad oder mit dem öffentlichen Bus. Am tiefer gelegenen Anfang des Dorfes findet sich ein recht staubiger Parkplatz, wo jedoch sehr viele Besucher ihr Auto kostenfrei abgestellt haben. Man kann das Auto aber auch in kleineren Buchten der Serpentinstraße entlang abstellen und den restlichen Weg hochlaufen. Ein Bus nach Zia fährt derzeit zweimal täglich von Kos-Stadt aus, in der Hauptsaison im Sommer auch öfters. Eine einfache Fahrt kostet aktuell 2,10€ – bezahlt wird das Ticket dabei immer im Bus. Genaue Fahrzeiten finden ihr hier.

Um noch mehr von Kos ansehen zu können, empfehlen wir jedoch das Mieten eines Autos. Dies ist sehr preisgünstig und auch der Verkehr auf Kos ist sehr übersichtlich und kein Vergleich zu Deutschland. Man braucht unserer Meinung nach keine Angst vor dem „Fahren im Ausland“ haben. Neben Zia waren wir mit dem Auto beispielsweise auch bei der Embros Therme oder Kos-Stadt.

 

Kann man hier übernachten?

Ja, ihr könnt in Zia übernachten. Es bieten sich hier einige Unterkünfte an, auch wenn es ob der Größe von Zia nicht wirklich viele sind. Wir haben euch hier auf Booking* passende Unterkünfte verlinkt. Gerade nach einem romantischen Sonnenuntergang hat vielleicht nicht jeder Lust, wieder zurück ins Hotel zu fahren. 😉

 

Wie sind wir auf Zia gestoßen?

Natürlich wollten wir im Urlaub auch etwas von der Insel sehen und etwas auf Erkundungstour gehen. Was war der Plan neben dem Baden? Ein Auto mieten und auf der Insel herumdüsen. So informierten wir uns – wie ihr vielleicht auch – vorab über die Sehenswürdigkeiten auf Kos und blieben unter anderem neben dem Askleipieion, Kos-Stadt und der Embros Therme bei Zia hängen. Die Beschreibungen im Internet versprachen ein touristisches Domizil, welches gerade gegen Tagesende zum Sonnenuntergang von vielen Urlaubern aufgesucht wird, ein Souvenirladen nach dem anderen und griechisches Essen. Nebenbei wurde Zia als Bergstadt erwähnt.

Nachdem wir mit dem Tag nach einem Besuch des Magic Beach eigentlich schon so langsam abgeschlossen hatten, wollten wir das Tagesende dennoch nicht im Hotel ausklingen lassen. Also fuhren wir trotz Skepsis ob der zu erwarteten Touristen in die Bergstadt – immer der schmalen Serpentinenstraße entlang.

Zia wird auch oft als Ausflugsziel in Reiseführern empfohlen, so etwa im Marco Polo Reiseführer, der nahezu überall für kleines Geld erhältlich ist, so auch bei Amazon:

 

Welche Besonderheiten bietet Zia?

Unsere ersten Schritte in Zia führten direkt an der ersten Taverne entlang, welche einen tollen Blick über Kos und dessen Küste bietet. Und den Durst könnt ihr vor Ort auch sehr gut löschen 😉

Taverne mit lustigem Spruch in Zia, Kos

Taverne mit Live-Musik, guten Getränken und lustigen Sprüchen

Zu unserem Glück hatte diese Taverne einen Live-Musiker. Egal ob extra für Touristen oder nicht – einfach unglaublich romantisch. Das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten 😉

Obwohl wir dem Musiker noch stundenlang zuhören konnten, wollten wir Zia noch ein wenig mehr erkunden. Also ließen wir uns treiben, vorbei an kleinen Ständen und Souvenirshops, die Diverses (z.B. Keramik-Mitbringsel, Schlüsselanhänger, Tischdecken, Holzspielzeug, Armbänder, Kräuter, Gewürze, Honig, …) anbieten. Und ja, auch wir kauften am Ende etwas. 🙂 Ein Olivenöl von den Bewohnern Zia´s selbst hergestellt und zwei „Old-School“ Handseifen (ebenfalls aus einem Familienbetrieb Zia´s). Positiv fanden wir, dass die Verkäufer an den Ständen nicht jeden Besucher angesprochen haben, um etwas zu verkaufen. Zu uns war man stehts freundlich und nicht aufdringlich. Da kauft man gern was 😉

Die Aussicht auf Kos und dessen Küste wurde von Stufe zu Stufe, von Schritt zu Schritt, von Höhenmeter zu Höhenmeter immer beeindruckender. Vereinzelt gibt es zwischen den Souvenirläden sehr einladende Tavernen mit griechischen Spezialitäten, die teilweise atemberaubende Aussichten versprachen. Zwei schöne Tavernen sind etwas weiter oben gelegen, aber seht selbst.

Griechisches Restaurant in Zia, Kos

Eine Taverne im französischem Stil.

Ziemlich weit oben befand sich eine bunte, alternative Taverne. Hier hätte ich Stunden verbringen können, um den nun beginnenden Sonnenuntergang mir anzusehen.

Zu unserem Glück waren wir zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Davon möchten wir euch noch weitere Impressionen zeigen:

Souvenir Shops auf Zia

Souvenirläden und traditionelle Produkte auf Zia.

Sonnenuntergang Aufstieg, Kos, Taverne

Der Aufstieg zum Ausblick über Kos in der Abendsonne.

Taverne mit Ausblick in Zia

Eine Taverne mit Live-Musiker in Zia, auf der Insel Kos.

Unser Fazit: Touristischer Kitsch oder Romantik?

Trotz Romantik, Sonnenuntergang und kleiner Aussichtpunkte, die wir in trauter Zweisamkeit genießen konnten, ist Zia ein absolut empfehlenswerter Ort, den ihr unbedingt besuchen solltet, wenn ihr auf Kos seid. Natürlich waren hier und da Touristen, jedoch verteilten sich diese sehr gut – und das auch zur Prime-Time während des Sonnenuntergangs.

Wir entschieden uns jedoch dann ins Auto zu steigen und nochmal bei einer Bucht der Serpentinen anzuhalten. Gesagt, getan. Von da aus hatten wir einen unglaublich schönen Ausblick auf Kos und dessen Küste – in Zweisamkeit, in Ruhe, mit griechischer Luft und Landschaft.

Ausblick auf Kos von Zia

Ausblick auf Kos von der Bergstadt Zia aus.

 

Wie gefällt euch das Bergdorf Zia?

Seid ihr bereits dort gewesen? Könnt ihr Zia weiterempfehlen? Schreibt es gern in die Kommentare. 😉

 

Wo findet Ihr weitere Tipps?

Weitere Tipps zum Bergdorf Zia sowie zu den anderen Sehenswürdigkeiten auf Kos findet ihr in verschiedenen Reiseführern. Wir empfehlen euch den Reiseführer von DuMont, den ihr hier bei Amazon* für kleines Geld kaufen könnt.

 

You Might Also Like

Keine Kommentare

Lass einen Kommentar da

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen