Rom von oben – Unsere liebsten Aussichtspunkte vorgestellt

10. März 2022
Aussichtspunkte Rom von oben

Zuletzt aktualisiert am 20. April 2022

Wie du vielleicht weißt, wurde Rom der Legende nach auf sieben Hügeln erbaut. Entsprechend gibt es von diesen Hügeln sowie weiteren Bauwerken aus einige schöne Aussichten, wo du Rom von oben so richtig genießen kannst. Wir zeigen dir hier unsere liebsten Aussichtspunkte in Rom. Bei einigen kommst du um eine Eintrittskarte nicht herum, andere sind jedoch völlig kostenfrei. Spoiler vorab: Nicht überall musst du viele Treppen steigen.

Planst du eine Reise in die ewige Stadt? Hier findest du nützliche Tipps und Rom Sehenswürdigkeiten ausführlich beschrieben. So bist du bestens vorbereitet!

Ausblick Terrazza del Pincio

Terrazza del Pincio an der Piazza del Popolo

Unsere erste Aussicht, die wir dir vorstellen möchten, ist die von der Terrazza del Pincio oberhalb der Piazza del Popolo. Den Aussichtspunkt erreichst du kostenfrei über Treppen an der Viale Gabriele D’Annunzio in der Nähe der Santa Maria del Popolo. Oben angekommen hast du von der Terrazza del Pincio an der Piazza Napoleone einen ersten schönen Blick auf Rom von oben. Ebenso hast du hier in den warmen Sommermonaten ein wenig Schatten im Park mit dem Zugang zur Villa Borghese. Die Aussicht ist im Grunde den ganzen Tag über lohnenswert, viele kommen allerdings gegen Abend zum Sonnenuntergang.

Mehr Infos liest du hier: Piazza del Popolo

Terazza del Pincio Rom

Terrazza Viale del Belvedere

Nur einen Katzensprung von der Terrazza del Pincio entfernt befindet sich die Terrazza Viale del Belvedere. Wir haben diesen Rom Aussichtspunkt entdeckt, als wir vom ersten Spot in Richtung Spanische Treppe gelaufen sind. Die Terrazza Viala del Belvedere befindet sich an der Ecke Viale del Belvedere – Viale di Villa Medici. Beeindruckend fanden wir an dieser Stelle insbesondere den Blick auf das Viktor Emanuelsdenkmal, welches du vielleicht eher als “Schreibmaschine” kennst.

Ausblick Schreibmaschine Rom

Aussichtsterrasse auf der Engelsburg

Für den Blick von der Engelsburg (Castel Sant’Angelo) unmittelbar am Tiber musst du Eintritt zahlen. Dieser lohnt sich aus unserer Sicht allerdings auf jeden Fall! Neben der Besichtigung dieser alten Festung mit seiner wechselvollen Geschichte hast du von der Dachterrasse aus einen wunderschönen Ausblick auf den Vatikan mit dem Petersdom. Steht der Vatikan bei deiner Rom Reise noch bevor, dann bekommst du hier einen ersten Eindruck auf das, was noch kommt: Das Herz der Katholischen Kirche in der Welt. Obendrein blickst du von der Engelsburg aus in alle Richtungen und kannst Rom von oben so richtig genießen.

Dachterrasse Engelsburg Blick Vatikan

Ausblick von der Kuppel des Petersdoms im Vatikan

Der bekannteste und sicherlich imposanteste Ausblick in der ewigen Stadt ist der von der Kuppel des Petersdom im Vatikan. Mehr “Rom von oben” geht eigentlich nicht. Nach einem Aufstieg über exakt 551 Stufen wirst du für alle vorherigen Mühen belohnt und genießt einen herrlichen Rundum Blick auf den Vatikan, die Engelsburg und ganz Rom. Bei unserem Besuch zog aus Richtung des Kolosseums gerade ein starkes Unwetter auf, was den Ausblick nicht weniger interessant machte.

Ausblick Kuppel Petersdom Rom

Der Aufstieg zur Aussichtsplattform auf der Kuppel des Petersdoms ist gerade zum Ende hin etwas beschwerlich, wo du dich über schmale Gänge und Treppengewirr nach oben kämpfst. Ist deine Kondition nicht so gut oder hast du vielleicht auch manchmal etwas Platzangst, dann nimm dir auf jeden Fall ausreichend Zeit. Es gibt auch einen Fahrstuhl nach oben, der zwei Euro teurer (10,00 Euro statt 8,00 Euro) ist. Allerdings fährt dieser nicht bis komplett nach oben, es verbleiben für dich dennoch etwas mehr als 300 Stufen.

Zusätzliche Infos zum Ausblick vom Petersdom:

 

Terrazza delle Quadrighe – Ausblick von der Schreibmaschine

Das Viktor Emanuelsdenkmal unmittelbar an der Piazza Venezia ist bei der Bevölkerung nicht wirklich beliebt. Die “Schreibmaschine” passe nicht ins Stadtbild, wirke wie ein Fremdkörper und natürlich sei der Bau Anfang des 20. Jahrhunderts auch viel zu teuer gewesen. All das lassen wir einmal unkommentiert. Fakt ist, dass du von der Dachterrasse Terrazza delle Quadrighe auf der Schreibmaschine einen schönen Ausblick genießt. Hierzu musst du nicht einmal viele Treppen steigen. Hinter dem Viktor Emanuelsdenkmal führt ein gläserner Fahrstuhl auf die 65 Meter hohe Aussichtsplattform. Hier genießt du Rom von oben bei Kaffee und Kuchen – musst du aber nicht. Der Fahrstuhl nach oben kostet sportliche 10,00 Euro pro Person. Aus unserer Sicht kannst du dein Geld zwar auch schlechter ausgeben, aber der Preis ist schon überzogen. Schaust du dir auch andere Rom Aussichtspunkte an, die noch dazu vielleicht kostenfrei sind, muss die Schreibmaschine vielleicht nicht unbedingt sein.

Schreibmaschine Rom

Blick vom Kapitolshügel (Campidoglio)

Der Campidoglio, der Kapitolshügel, war seit jeher das Herz des Römischen Reichs und gleichzeitig auch einer der Gründungshügel der Stadt. Neben der eindrucksvollen Architektur auf der Piazza del Campidoglio führt dich der Weg an der Via del Campidoglio zur Via Monte Tarpeo zu einer eindrucksvollen Aussicht auf das Forum Romanum. Von hier kannst du die riesigen Ausmaße des Forums aus unserer Sicht so richtig greifen. Und das Beste: Die Aussicht ist komplett kostenfrei!

Forum Romanum Ausblick Kapitol

Ausblick vom Palatin Hügel

Ein weiterer der historischen sieben Hügel in Rom ist der Palatin. Diesen kannst du in Verbindung mit dem Kolosseum und dem Forum Romanum besichtigen. In der Antike war der Palatin Hügel oftmals auch die Wohngegend der Adeligen und Führer des alten Rom. Vom Palatin genießt du einige schöne Ausblicke auf das Forum Romanum, das Kolosseum oder auch die Schreibmaschine. Nimm dir auf jeden Fall etwas Zeit und erkunde auf eigene Faust den alten Hügel. Sicherlich wirst du verschiedene schöne Blicke auf Rom finden.

Ausblick Palatin

Aventin Hügel – Terrazza Belvedere & Giardino degli Aranci

Der Aventin ist der südlichste Hügel in Rom und heute besonders beliebt für einen Rom Ausblick bei Sonnenuntergang. Zahlreiche Römer – egal ob jung oder alt – strömen gegen Abend zum Park Giardino degli Aranci und setzen sich bei einem kühlen Getränk auf die Mauern der Terrazza Belvedere und blicken auf Rom von oben, wo die Kuppel des Petersdoms nahezu alles überstrahlt. Die Aussicht vom Aventin ist kostenlos, jedoch musst du hierfür entweder ein Stück weit laufen oder mit dem Bus fahren.

Aventin Giardino degli Aranci

Neben der Aventin Aussicht lohnt sich noch ein weiteres kleines Highlight: Der Blick durch das Schlüsselloch an der Botschaft des Malteserordens. Laufe hierzu vom Giardino degli Aranci die Straße der Piazza dei Cavalieri di Malta ein Stückchen bergauf. Oben wirst du auf eine Warteschlange treffen, wo jeder einmal durch das Schlüsselloch schauen möchte. Dort blickst du geradewegs auf den Petersdom. Für ein scharfes Foto musst du jedoch eine gute Kameraeinstellung wählen und schon etwas versiert im Fotografieren sein.

Aventin Sonnenuntergang Ausblick

Hinweis: Affiliate Links

In diesem Beitrag haben wir dir mögliche Angebote für deine Reise nach Rom verlinkt, etwa Tickets oder geeignete Unterkünfte. Das sind sogenannte “Affiliate Links”, wo wir als Website-Betreiber im Falle eines Kaufs oder einer Buchung durch dich eine kleine Provision erhalten. Für dich ändert sich am normalen Preis ohne Klick auf den Link überhaupt nichts. Du unterstützt damit lediglich uns und unseren Reiseblog. Vielen Dank!

Hast du weitere Fragen zu Rom von oben oder kennst du weitere Rom Aussichtspunkte? Schreib uns gerne im Kommentarbereich unter diesem Beitrag, wir sind gespannt auf dein Feedback!

Vielleicht auch interessant

Keine Kommentare

Lass einen Kommentar da

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen