Flughafentransfer & Unterwegs mit Bus und Metro in Madrid

17. November 2021
Madrid Flughafentransfer Bus Metro

Zuletzt aktualisiert am 22. November 2021

Madrid eignet sich hervorragend für einen Städtetrip, wobei du Spaniens Hauptstadt bequem per Flugzeug erreichst. Der Flughafen liegt nicht extrem weit außerhalb und ist gut an das Verkehrsnetz angebunden. Hier stellen wir dir verschiedene Möglichkeiten vor, wie du vom Flughafen Madrid in die Stadt kommst. Außerdem zeigen wir dir, wie du in Madrid am einfachsten von A nach B gelangst.

Vom Flughafen Madrid in die Stadt – Diese Optionen hast du

Der Flughafen Madrid-Barajas ist der größte in Spanien und befindet sich im Nordosten der Stadt. Er ist gut an das Verkehrsnetz angebunden und bietet dir verschiedene Möglichkeiten, um in die City der Hauptstadt zu gelangen. Dabei hast du die Wahl zwischen Metro, Zug, Express Bus und verschiedenen Taxi Anbietern.

Madrid Verkehr Calle de Alcala

Via Metro in die City

Madrid verfügt ebenso wie Barcelona über ein sehr gut ausgebautes Metro-Netz, welches natürlich auch den Flughafen einschließt. Die rosa Linie 8 verbindet alle Terminals von Madrid Barajas mit der City. Alle 5 Minuten fährt eine Metro vom Flughafen ab, bis ins Stadtzentrum (z.B. Puerta del Sol) benötigst du etwas mehr als eine halbe Stunde, musst allerdings hierzu auch umsteigen. Für eine einfache Fahrt mit der Metro zahlst du normalerweise pro Einzelticket zwischen 1,50 und 2,00 Euro – abhängig von der Anzahl der Haltestellen. Allerdings kommt in Madrid eine Art Flughafenzuschlag in Höhe von 3,00 Euro hinzu. Heißt: Für maximal 5,00 Euro kommst du mittels Metro vom Flughafen Madrid ins Stadtzentrum.

 

Mit dem Zug in die Stadt

Willst du mit dem Zug in die Stadt gelangen, dann ist das in Madrid auch möglich. Gerade wenn du am Terminal 4 ankommst, fahren die Linien Renfe C-1 und C-10 bis ins nördliche Stadtviertel Chamartín, von wo du entweder in einen Bus umsteigst oder z.B. mit den Linien C-3 oder C-4 ins unmittelbare Zentrum gelangst. Die Fahrzeit ist mit 30 Minuten recht kurz, ebenso der günstige Preis von unter 3,00 Euro pro Person.

Airport Express Bus

Der Airport Express Bus ist der Schnellbus, der den Flughafen Madrid Barajas mit der Stadt verbindet. Für die etwa 40 minütige Fahrt zahlst du pro Person 5,00 Euro, die du im Bus in Bar oder per Karte entrichten kannst. Der Airport Express Bus startet am Terminal 4 und stoppt an den restlichen Terminals und dem großen Plaza de Cibeles, bevor er final den Bahnhof Atocha anfährt. Tagsüber verkehrt der Airport Express aller 15 Minuten, nachts jedoch nur aller 35 Minuten. Kommst du tagsüber am Terminal 1 an (z.B. via Ryanair), dann ist der Express Bus eine gute und günstige Alternative für deinen Flughafentransfer Madrid.

Madrid Flughafen Eingang

Kennst du schon die besten Aussichtspunkte in Madrid? Hier zeigen wir dir Spaniens Hauptstadt von oben, mit RIU Hotel, Palacio de Cibeles und Co!

Cabify & Free Now – Buchung via Taxi App

Unsere Wahl fiel auf eine Taxi App. In Madrid gibt es soweit wir wissen hier zwei verschiedene Anbieter: Cabify und Taxi Now, wobei letztere der Nachfolger der auch in Deutschland bekannten App MyTaxi ist. Beide Apps gibt es im Apple App Store und auch in Googles Play Store. Die Nutzung ist denkbar einfach: Du lädst dir die jeweilige App herunter, erstellst im Nu einen Account und hinterlegst ein Zahlungsmittel. Das kann etwa eine Kreditkarte oder dein Paypal Konto sein. Meist gibt es auch einen Discount, wenn man sich neu anmeldet. Die Fahrt selbst kannst du bequem auf einer virtuellen Karte verfolgen, wir haben insgesamt knapp 8,00 Euro für die Fahrt gezahlt. Die Höhe des Betrags hängt jedoch von der Lage deiner Unterkunft ab. Entsprechend könnte diese Option vielleicht auch deutlich teurer für dich sein.

Per klassischem Taxi ins Zentrum

Die klassischste und wohl teuerste Art, um in Madrid vom Flughafen in die Innenstadt zu gelangen ist das Taxi. Seit ein paar Jahren gibt es einen Fixpreis für Fahrten per Taxi in die Madrider Innenstadt. Dieser beträgt 30,00 Euro pro Fahrt. Taxis findest du vor Ort an jedem Terminal ohne Probleme, wenn du das Flughafengebäude verlässt.

Mit Bus und Metro von A nach B in Madrid

Die meisten Madrid Sehenswürdigkeiten befinden sich zentral gelegen zwischen dem beliebten Retiro Park im Osten und dem Río Park im Westen der Stadt (Zone A). Wie in vielen anderen Metropolen ist das Auto hier das denkbar schlechteste Fortbewegungsmittel. Am einfachsten kommst du mit Öffentlichen Verkehrsmitteln von A nach B. Optisch geprägt ist Madrid durch die unzähligen blauen Busse, die dir im Alltag fast überall auffallen werden. Aber auch das Metronetz ist in Spaniens Hauptstadt gut ausgebaut. Je nach Route bist du damit sicherlich schneller am Ziel oder wählst eine Kombination aus Metro und Bus.

Madrid blauer Bus

Eine passende Route finden

Um dich zu deinem nächsten Ziel zu navigieren, empfehlen wir dir ganz simpel die Google Maps App. Dort gibst du einfach einen Ort deiner Wahl ein und drückst auf Route. Als Fortbewegungsmittel wählst du nun nur noch die Öffentlichen Verkehrsmittel. Im Nu werden dir jetzt passende Verbindungen angezeigt – sowohl per Bus als auch Metro.

Mit dem Touristenticket unterwegs

Das Touristenticket in Madrid ist als Tages- und Mehrtagesticket verfügbar und unser Tipp, wenn du einen Madrid Städtetrip unternimmst. Gültig ist es jeweils am Tag der erstmaligen Nutzung, wobei du Tickets für 1 bis 5 bzw. 7 Tage kaufen kannst. Wichtig hier: Es gelten hier tatsächlich die Tage, an denen du das Ticket nutzt. In anderen Städten wie z.B. Barcelona gibt es etwa 24, 48 oder 72 Stunden Tickets für Touristen. Nicht so in Madrid. Trittst du abends um 22 Uhr deine erste Fahrt mit der Karte an, ist der erste Nutzungstag entsprechend schnell rum.

Madrid Ticketschalter

Verfügbar sind die Karten in den Zonen A (Zentrum Madrid Stadt) und T (Umgebung mit Attraktionen wie El Escorial). Der jeweilige Tarif wird dabei auf eine sogenannte Multi Card aufgeladen, wobei du die 10 Jahre gültige Karte danach behalten kannst. Kaufen kannst du dein Touristenticket in Metrostationen an einem der zahlreichen Ticketautomaten, in Bahnhöfen oder auch in Tabakläden.

Multicard Madrid Öffentliche Verkehrsmittel

Preise (Stand 2021) für die Mehrtageskarte pro Person:

TageZone AZone T
1 Tage8,40 Euro17,00 Euro
2 Tage14,20 Euro28,40 Euro
3 Tage18,40 Euro35,40 Euro
4 Tage22,60 Euro43,00 Euro
5 Tage26,80 Euro50,80 Euro
7 Tage35,40 Euro70,80 Euro

Dein Ticket scannst du super bequem bei Betreten der Metrostation oder beim Einsteigen in den Bus. Ist dein Ticket gültig, leuchtet es kurz grün auf. Aus unserer Sicht sehr praktisch und fair. Einfach hinten Einsteigen und hinsetzen wie teilweise in Deutschland geht in Madrid nicht.

Eine weitere Alternative ist die Mehrfahrtenkarte in Form einer 10-Fahrten Karte. diese kostet 12,20 Euro innerhalb der Zone A. Hinzu kommen hier aber noch einmalige Kosten für die Multicard. Willst du die Öffentlichen Verkehrsmittel nur sehr wenig nutzen und bist nur ein bis zwei Tage vor Ort, kann das eine preiswerte Alternative sein. Wir haben es vor Anreise durchkalkuliert und hätten die 10 Fahrten schon nach kurzer Zeit verbraucht.

Hast du Fragen zum Flughafentransfer in Madrid oder auch zur Fortbewegung mit Öffentlichen Verkehrsmitteln in der Hauptstadt? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar und stelle deine Frage.

Vielleicht auch interessant

Keine Kommentare

Lass einen Kommentar da

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen