Madrid von oben: 7 Aussichtspunkte in Spaniens Hauptstadt

22. November 2021
Aussichtspunkte Madrid von oben

Spaniens Hauptstadt bietet dir verschiedene Attraktionen, die es zu entdecken gilt. Den Retiro Park, den Prado oder natürlich auch Palacio Real. Doch auch von oben ist Madrid durchaus sehenswert und faszinierend. Wir stellen dir hier einmal ein paar lohnenswerte Madrid Aussichtspunkte vor, die du bei deinem Städtetrip auf keinen Fall verpassen solltest.

Palacio de Cibeles Aussichtspunkt: Mehr als nur der Plaza de Cibeles von oben

Der Palacio de Cibeles befindet sich direkt am berühmten Plaza de Cibeles und wird dir aufgrund seiner imposanten Bauweise sofort auffallen. Er wurde 1919 erbaut und diente der Stadt früher zunächst als Hauptpostamt, bevor der umfassend renoviert und seit 2007 als Madrider Stadtverwaltung genutzt wurde. Heute kannst du mit dem Fahrstuhl bis nach oben fahren und von dort eine 360 Grad Aussicht genießen. In luftiger Höhe hast du nicht nur einen fantastischen Blick auf den Plaza de Cibeles mit dem berühmten Brunnen, sondern auch hinein ins Stadtzentrum in die Calle de Alcalá sowie den nahen Retiro Park.

Von unten wirst du sicherlich auch eine weitere Aussichtsterrasse am Palacio Cibeles entdecken. Diese gehört zu einem Restaurant, welches sich ein wenig unterhalb des eigentlichen Aussichtspunktes befindet. Wir waren nicht drin, es sah allerdings sehr teuer aus. Trotz des vergleichsweise günstigen Eintritts für die Fahrstuhlfahrt an die Spitze des Palacio de Cibeles hast du dort eine viel bessere Aussicht.

Wundere dich nicht, wenn deine Tasche beim Betreten des Palacio de Cibeles von Sicherheitsleuten gescannt wird. Vor Ort kannst du Tickets für den Aussichtspunkt kaufen. Diese sind jedoch begrenzt, weswegen du dir auf der offiziellen Seite vorab für den Tag deiner Wahl eine Eintrittskarte besorgen solltest. Für das Onlineticket werden dir allerdings 0,50 Euro extra berechnet. Verschmerzbar für das, was du zu sehen bekommst.

Eintritt: 3,00 Euro
Adresse Palacio Cibeles: Plaza Cibeles 3, 28014 Madrid

Madrid Aussicht vom Palacio Cibeles

Bist du noch auf der Suche nach einer Unterkunft für deinen Madrid Städtetrip? Schau unbedingt mal hier vorbei, dort wirst du garantiert fündig!

Circulo de Bellas Artes Dachterrasse: Wunderschöner Madrid Aussichtspunkt

Nicht weit vom Plaza Cibeles entfernt befindet sich am Abzweig zur Gran Via der Circulo de Bellas Artes. Von der Dachterrasse hast du einen der schönsten Ausblicke auf Madrid. Oben erwartet dich eine chillige Bar mit leichter Clubatmosphäre und gehobenen Preisen. Dennoch fanden wir es hier oben sehr schön und haben einige Zeit auf 56 Metern Höhe zugebracht. Neben dem beeindruckenden Metrópolis Gebäude zwischen Gran Vía und Calle de Alcalá verfolgst du von oben das Treiben der Hauptstadt.

Um nach oben zu kommen, musst du eine Eintrittskarte für den Fahrstuhl in Höhe von 5,00 Euro zahlen. Am Ende steht es dir frei, ob du dich auf der recht verwinkelten Aussichtsplattform nur umschaust und vielleicht einige Fotos knipst oder du dich für den ein oder anderen Drink niederlässt. Beachte, dass sich der Eingang zum Fahrstuhl an der Seitenstraße Calle del Marqués de Casa Riera befindet.

Eintritt: 5,00 Euro
Adresse Circulo de Bellas Artes: Calle de Alcalá 42, 28014 Madrid

Madrid Aussicht Circulo de Bellas Artes

 

Kaufhaus El Corte Inglés Callao: Aussicht direkt an der Gran Vía

Auf den ersten Blick ist die Aussicht von der Dachterrasse des Kaufhauses El Corte Inglés Callao ähnlich zu dem vom Circulo de Bellas Artes. Du schaust hier auf die Innenstadt Madrids mit der riesigen Gran Vía. Hier befindet sich jedoch nicht das Metrópolis Gebäude vor dir, sondern das Capitol Gebäude mit dem markanten “Schweppes” Schriftzug. Dieser Madrid Aussichtspunkt befindet sich auf der obersten Etage des Kaufhauses, in der sich unter anderem verschiedene Restaurants und Cafés befinden. Du kannst entweder durch die Scheibe die Aussicht genießen oder du gehst nach draußen auf die Dachterrasse.

Diese Aussicht ist vollständig kostenfrei, du musst lediglich per Rolltreppe einige Etagen nach oben fahren. Ob du dort etwas isst oder trinkst bleibt dir überlassen. Einige andere Besucher haben nur schnell ein paar Fotos gemacht, wir haben uns einen Cappuccino zu moderaten Preisen gegönnt.

Eintritt: kostenfrei
Adresse Kaufhaus El Corte Inglés Callao: Plaza del Callao 2, 28013 Madrid

Madrid Aussichtspunkt El Corte Ingles Callao

Wenn du dich fragst, wie du die einzelnen Aussichtspunkte am schnellsten erreichst, musst du nicht lange suchen! Hier zeigen wir dir, wie du in Madrid von A nach B kommst.

Dachterrasse des RIU Hotels an der Plaza España: Nervenkitzel gefällig?

Eine wunderschöne Aussicht mit ein klein wenig Nervenkitzel bekommst du auf der Dachterrasse des RIU Hotels direkt an der Plaza España geboten. Neben der wunderschönen 360 Grad Rundumsicht kannst du dir in der dort befindlichen Skybar einen Drink genehmigen. Soweit wir wissen ist die Dachterrasse vom RIU Hotel mit etwa 100 Metern der höchste Aussichtspunkt in Madrid, entsprechend gut ist die Fernsicht auf die Stadt und umliegende Attraktionen. So erkennst du sogar die hügelige Landschaft im Nordwesten der Stadt sehr deutlich.

Ein weiterer Pluspunkt – sofern du schwindelfrei bist – ist eine knapp 5 Meter lange Glasbrücke, welche die beiden Terrassenteile auf dem RIU Hotel verbindet. Das sorgt auf jeden Fall für einen Nervenkitzel, wenn du auf der Brücke stehst und 100 Meter nach unten auf den Verkehr blicken kannst. Ein schönes Erinnerungsfoto ist es allemal.

Eintritt: 5,00 Euro
Adresse RIU Hotel: Calle de la Princesa 19, 28013 Madrid

Madrid Aussichtspunkt RIU Hotel

 

Der Berg von Príncipe Pío: Aussicht am Tempel von Debod

Möglicherweise hast du schon vom Tempel von Debod gehört, einem ägyptischen Tempel aus dem 2. Jahrhundert v. Chr., der ursprünglich in der Nähe von Philae in Ägypten beheimatet war. Da der Tempel von Debod durch die Errichtung des riesigen Assuan-Staudamms stark bedroht war, kam der Tempel von Debod nach Spanien, wo er heute in Madrid originalgetreu steht und von dir kostenlos besichtigt werden kann. Die Warteschlange am Tempel ist jedoch sehr lang, weshalb du einige Zeit einplanen solltest. Die kannst du jedoch perfekt nutzen: Mit einer Aussicht vom Príncipe Pío Berg kannst du hervorragend den Königspalast und die Almudena Kathedrale sehen. Viele Einheimische kommen auch zum Sonnenuntergang hierher, was sicherlich ebenso reizvoll ist.

In der Nähe des Tempel von Debod verkehrt außerdem eine Schwebebahn, mit der du quer über das Tal fahren kannst. Die Seilbahn – offiziell Teleférico de Madrid – ist zwar recht günstig, allerdings auch schon über 50 Jahre alt. Sie führt über den Casa de Campo, den größten Park in der Region Madrid. Wir haben im Vorfeld sehr viel Negatives über die Seilbahn gelesen, weswegen wir darauf verzichtet haben.

Eintritt: kostenfrei
Adresse Aussicht Príncipe Pío: Calle del Prof. Martín Almagro Basch 1, 28008 Madrid

Madrid Aussichtspunkt Principe Pio

Cerro del Tío Pío: Madrid von oben während eines Picknicks

Im Südosten von Madrid, genauer im Stadtteil Puente de Vallecas, befindet sich der Aussichtspunkt am Cerro del Tío Pío. Dabei handelt es sich um eine kleine, hügelige Parkanlage inmitten eines Wohnviertels. Hier kannst du jederzeit ein Picknick machen und genießt in Ruhe eine schöne Fernsicht auf die Metropole. Der Zugang ist kostenfrei, allerdings musst du mit dem Bus zunächst ein Stückchen raus aus der Stadt fahren. Die Busse 63 und 143 halten am Rande des Wohngebiets, von wo du noch etwa 400 Meter bis zum Cerro del Tío Pío laufen musst.

Eintritt: kostenfrei
Adresse Aussicht Cerro del Tío Pío:
Calle de Ramón Pérez de Áyala 12, 28038 Madrid

Madrid Aussichtspunkt Cerro del Tio Pio

Kuppel der Almudena Kathedrale: Blick auf den Königspalast

Direkt gegenüber vom Palacio Real, dem Königspalast, befindet sich die noch recht junge Almudena Kathedrale. Sie wurde erst Anfang der 1990er Jahre eröffnet. Von der Kuppel der Kathedrale blickst du direkt auf den Königspalast sowie den Campo del Moro, der als hügeliger Park direkt neben dem Palacio Real verläuft. Bei unserem Besuch in der Almdena Kathedrale war der Aufstieg leider vorrübergehend gesperrt, sodass wir dir an dieser Stelle leider keine weiteren Infos liefern können. Wir denken jedoch, dass sich der Aufstieg definitiv lohnt. In Verbindung mit einem Eintritt in das Kirchenmuseum kannst du normalerweise auch einen Kuppelaufstieg machen.

Eintritt: 7,00 Euro (inkl. Museum)
Adresse Almudena Kathedrale:
Calle de Bailén 10, 28013 Madrid

Almudena Kathedrale Madrid

Hinweis: Affiliate Links

In diesem Beitrag haben wir dir mögliche Unterkünfte für Spaniens Hauptstadt verlinkt. Das sind sogenannte “Affiliate Links”, wo wir als Website-Betreiber im Falle eines Kaufs oder einer Buchung durch dich eine kleine Provision erhalten. Für dich ändert sich am normalen Kaufpreis überhaupt nichts. Du unterstützt damit lediglich uns und unseren Reiseblog. Vielen Dank!

Kennst du weitere Aussichtspunkte, wo man Madrid von oben genießen kann? hast du Fragen zum Beitrag? Schreibe uns gern im Kommentarbereich, wir freuen uns von dir zu lesen!

Vielleicht auch interessant

Keine Kommentare

Lass einen Kommentar da

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen