Emmabank bei Bad Schandau – Kleine Winterwanderung mit Ausblick auf die Elbe

11. Januar 2022
Emmabank Aussicht Bad Schandau

Zuletzt aktualisiert am 19. Januar 2022

Die Emmabank ist ein beliebter und wunderschöner Aussichtspunkt beim Bad Schandauer Ortsteil Ostrau. Im Rahmen einer kleinen Feierabendrunde kannst du ohne große Mühe eine tolle Aussicht auf das Elbtal inmitten des Elbsandsteingebirges genießen. Wir stellen dir unsere kleine Rundwanderung über etwa 6 Kilometer hier vor.

Emmabank: Top Aussicht bei Bad Schandau

Bist du in Bad Schandau bzw. im Ortsteil Ostrau unterwegs, empfehlen wir dir unbedingt einen Abstecher zum Aussichtspunkt an der Emmabank. Hier blickst du bei einem kleinen Picknick direkt auf das malerische Elbtal und die umliegenden Felsen. Alternativ lohnt sich auch noch ein kurzer Abstecher vom Parkplatz aus zur Emmabank – gerade wenn du in der Sächsischen Schweiz wandern bist und in der Nähe parkst. Auch für Patienten und Gäste der Falkenstein Klinik in Ostrau ist die Emmabank ein schönes Ziel und willkommene Abwechslung.

Historischer Personenaufzug Bad Schandau

Wir haben eine kleine Winterwanderung von Bad Schandau aus zum Aussichtspunkt Emmabank unternommen, die in Summe etwa 6 Kilometer lang war. Besondere Kondition benötigst du hierfür nicht, festes Schuhwerk ist allerdings empfehlenswert.

Das Wichtigste zur Emmabank zusammengefasst:

  • einfache Wanderung ohne große Herausforderungen
  • für Kinder geeignet
  • festes Schuhwerk empfehlenswert
  • Kamera bzw. Smartphone nicht vergessen

Emmabank Wanderung vorgestellt: Diese Optionen hast du

Dein Aufwand für diese tolle Aussicht hält sich wahrlich in Grenzen, dennoch gibt es nochmals unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Wir haben eine Kombination aus dem Lutherweg und dem historischen Personenaufzug gewählt. Alle Optionen sind problemlos im Rahmen einer kleinen Feierabendrunde zu schaffen.

Du magst schöne Ausblicke? Wir haben dir unsere liebsten Aussichten im Nationalpark Sächsische Schweiz zusammengestellt.

Über den Lutherweg vom Kurpark Bad Schandau: Aufstieg nach oben

Die kleine Wanderung beginnt im Kurpark von Bad Schandau. Hier führt eine Treppe linkerhand vom Hotel Lindenhof bergauf. Du befindest dich auf dem Lutherweg, der dich geradewegs nach oben führt. Unterwegs kommst du auch an einem Lutherdenkmal vorbei, welches bereits 1817 errichtet wurde. Der Aufstieg führt dich durch den Wald vorbei am Personenaufzug und dem Luchsgehege bis hin zum sogenannten Skywalk in Ostrau. Dabei handelt es sich um eine moderne Aussichtsplattform, von der du auf den Zschirnstein, Kohlbornstein sowie Papststein und Gohrisch auf der anderen Elbseite blicken kannst.

Skywalk Ostrau Ausblick

Am Skywalk hältst du dich rechts und folgst der Straße am Ostrauer Ring vorbei an der Falkensteinklinik, wo du dich ebenso rechterhand an der Falkensteinstraße orientierst. Nach wenigen hundert Metern zweigt rechts der Klüftelweg am Ostrauer Parkplatz ab. Diesem Weg folgst du nun immer weiter, wo du zusätzlich einen kleinen Rastplatz links liegen lässt. Der Klüftelweg führt quer über das Feld. Diesen wanderst du bis ans Ende der Straße, wo der Emmabank Aussichtspunkt ausgeschildert ist. Über einen kleinen Trampelpfad erreichst du schließlich dein Ziel.

Emmabank Aussicht

Zurück nimmst du entweder die gleiche Route wie auf dem Hinweg oder hältst dich rechts am Emmabank Aussichtspunkt und folgst dem Weg parallel zur Elbe in Richtung Bad Schandau. Du erreichst am Ende wieder den Ostrauer Ring, wo du nochmals einen imposanten Blick auf den Falkenstein sowie die Schrammsteine hast.

Schrammsteine Falkenstein Blick Ostrau

Mit dem historischen Personenaufzug: Bequeme Variante

Möchtest du dir den etwas steilen Aufstieg über den eben beschriebenen Lutherweg sparen und lieber bequem oben aussteigen, nimmst du den historischen Personenaufzug in Bad Schandau. Den Aufzug erkennst du schon von weitem und die Fahrt mit dem 1905 eingeweihten Fahrstuhl ist ein wahres Erlebnis. Für die einfache Fahrt musst du 1,80 Euro pro Person entrichten. Oben knipst du noch ein paar Fotos, bevor deinen kurzen Weg nach oben zum Ostrauer Skywalk in Angriff nimmst. Für den Rest des Weges folgst du der oben beschriebenen Route.

Historischer Personenaufzug Bad Schandau

 

Parken in Ostrau: Eher Spaziergang statt Wanderung

Hast du keine Lust oder Zeit für eine Wanderung ab Bad Schandau, dann kannst du auch ganz einfach in Ostrau am Wanderparkplatz parken und von dort einen Spaziergang zur Emmabank unternehmen. Die Parkgebühren betragen derzeit 0,50 Euro pro Stunde oder alternativ 5,00 Euro für den Tagessatz. Für den Spaziergang hin und zurück musst du nicht viel mehr als eine Stunde einplanen. Diese Option eignet sich vor allem auch dann, wenn du oder deine Begleitung nicht gut zu Fuß ist.

Kombination mit Schrammsteinaussicht & Falkenstein

Die Emmabank Aussicht kannst du auch hervorragend mit einer größeren Wanderung verknüpfen. Eine der beliebtesten Wanderungen in der Sächsischen Schweiz führen hinauf zur Schrammsteinaussicht. Hierzu kannst du – wie oben beschrieben – in Bad Schandau starten und zweigst am Klüftelweg in Richtung Schrammsteingebiet ab. Alternativ kannst du auch noch den prägnanten Falkenstein besichtigen. Vorher folgst du noch kurz dem Pfad zur Emmabank und bekommst dort einen guten Vorgeschmack auf das, was dich im restlichen Nationalpark erwartet.

Schrammsteinaussicht

Hast du Fragen zu dieser Wanderung zum Emmabank Aussichtspunkt oder weitere Tipps, die du vielleicht geben kannst? Schreib gern einen kurzen Kommentar unterhalb dieses Beitrags, wir freuen uns von dir zu lesen!

Vielleicht auch interessant

Keine Kommentare

Lass einen Kommentar da

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen