Grab als Taxi Alternative: In Vietnam schnell und einfach von A nach B

9. Januar 2020
Grab App Taxi in VIetnam

Wenn du in Südostasien unterwegs bist, stehst du bei nicht allzu großen Entfernungen irgendwann vor der Frage: Wie komme ich zu einer Sehenswürdigkeit oder von der abendlichen Bar zurück zu meiner Unterkunft? Eine gute Alternative ist neben dem Taxi auch Grab. Was das ist und wie es bei uns in Vietnam funktioniert hat, erklären wir im Beitrag.

Du bist noch am Planen deiner Ausflüge in Vietnam? Schau ruhig mal hier rein*, da findest du auch zahlreiche Trips, die inklusive Transport zu deiner Unterkunft sind.

Grab – Was ist das?

Wir haben Grab während unserer Vietnam Reise als günstiges und zuverlässiges Fortbewegungsmittel kennengelernt. Hierbei handelt es sich nicht um ein Fahrzeug, sondern um eine App. Mit der Grab App (hier für Android und Apple iOS) kannst du dir einen Fahrer organisieren, egal ob Roller, normales Auto oder eine Art Taxi. Auch Essen kannst du via Grab bestellen und dir liefern lassen. Im Prinzip ist es das asiatische Uber.

 

So funktioniert der Transport

Ziel ist es, dass du mit der App schnell und einfach einen freien Fahrer findest, der dich sicher und günstig zu deinem Ziel bringt. Dabei wählst du je nach Verfügbarkeit aus, was du suchst – Etwa ein Grab Car, ein Grab Taxi oder ein Grab Bike. Nicht immer ist alles verfügbar, aber in größeren Städten solltest du die freie Wahl haben.

Dashboard und Hauptmenü der Grab App

Im Hauptmenü der Grab App wählst du aus verfügbaren Diensten aus was du suchst: Etwa einen Transport oder Essenslieferung

Nach Auswahl deines Transportmittels wählst du den Startpunkt und den Zielpunkt. Die Grab App verwendet hierbei Google Maps als Karten-Grundlage und laut unserer Erfahrung in Vietnam auch die Maps Einträge. Du musst also nicht unbedingt eine exakte Adresse eingeben, sondern kannst z.B. Hotel XY eintippen und aus den folgenden Vorschlägen wählen.

Grab App Routenverfolgung

Grab verwendet die Kartendaten von Google Maps, wo du den Standort des Fahrers und der Fahrer die Route zu dir verfolgen kann

Nun siehst du den nächstgelegenen Fahrer inkl. dem Preis, der für diese Fahrt aufgerufen wird. Nun kannst du die Fahrt buchen und der Fahrer macht sich auf den Weg zu dir. Gleichzeitig wird dir die Automarke inklusive Kennzeichen angezeigt, sodass du recht schnell das Fahrzeug findest, wenn es da ist.

Der Preis ist nicht verhandelbar, sondern wird fix in der App bei Buchung vereinbart. Es ist also kein Gefeilsche wie etwa mit den TukTuk´s in Thailand. War alles okay, kannst du dem Fahrer noch ein kleines Trinkgeld geben.

 

Ist es sicher?

Vor der Buchung wird dir der Fahrer inklusive seiner bisherigen Bewertungen von anderen Fahrgästen angezeigt. Die allermeisten Fahrer sind zuverlässig, schließlich brauchen Sie gerade in Vietnam das Geld und möchten sich mit Grab etwas dazuverdienen.

Kommt ein Auto mit anderem Kennzeichen, als es dir in der App angezeigt wird, solltest du nicht einsteigen. Hier versucht der Fahrer möglicherweise zu betrügen.

Gerade bei Touristen steuern die Fahrer nicht chaotisch durch die Straßen, sondern ordentlich und ruhig. Wir hatten den Eindruck, dass sie gerade hier Angst vor schlechten Bewertungen haben. Bevor sie etwas falsch machen, machen sie bis auf das Fahren lieber gar nichts. Manche schweigen einfach, während sie dich zum Ziel fahren, andere drehen das Autoradio etwas auf. In ein über Smalltalk hinausgehendes Gespräch wurden wir während unserer Vietnam Reise nicht verwickelt.

 

Verfügbarkeit von Grab

Grab gibt es seit 2012, mittlerweile ist die App in verschiedensten Städten im südostasiatischen Raum verfügbar und wächst stetig weiter.

ThailandMyanmar
KambodschaPhilippinen
IndonesienSingapur
MalaysiaVietnam

 

Grab in Vietnam

Verkehrskreuzung in Saigon mit Grab Bike Fahrer

Im Verkehr sieht man nahezu immer einen grünen Grab Fahrer – hier den Roller im Vordergrund

Richtig wahrgenommen und ausgiebig genutzt haben wir die App während unserer Reise durch Vietnam 2019. Nicht nur die allergrößten Städte wie Hanoi oder Saigon haben Grab, sondern auch kleinere Orte. Das fällt natürlich auch auf. Zahlreiche Fahrer mit grünen Westen oder Helmen auf Rollern bzw. Autos prägen den Verkehr.

In folgenden Städten und Regionen Vietnams ist Grab verfügbar (Stand Januar 2020):

An GiangBac NinhBen Tre
Bien HoaBinh DuongBuon Ma Thuot
Ca MauCan ThoDa Lat
Da NangDak NongGia Lai
HanoiHai Phong (inkl. Ha Long City)Ho-Chi-Minh-City (Saigon)
Hoi AnHueKhanh Hoa
Lang SonLong AnNinh Binh
Ninh ThuanPhan ThietPhu Quoc
Quang NinhQuy NhonRach Gia
Soc TrangThai BinhThanh Hoa
Tien GiangTuy HoaVinh
Vinh LongVinh PhucVung Tau

 

Wieviel kostet ein Grab Car oder Taxi?

Der Preis für einen Transport via Grab richtet sich ganz klar nach Angebot und Nachfrage. Befindest du dich mitten in Saigon, wo unzählige Grab Autos und Roller rumstehen, hast du innerhalb von ein bis zwei Minuten dein Grab Car, was für kurze Strecken nicht mehr als 25.000 VND (ca. 1 Euro) kostet. Am billigsten sind für Kurzstrecken immer Bikes, gefolgt von Cars. Am teuersten sind die Grab Taxis. Der Preis steigt natürlich, wenn du nachts in einem entlegenen Ort bist und abgeholt werden möchtest.

Hanoi bei Nacht

 

Lohnt sich die Nutzung von Grab in Vietnam?

Die Nutzung in Vietnam können wir auf jeden Fall empfehlen! Insbesondere für kurze Strecken innerhalb der Stadt oder abends vom Restaurant nach Hause in die Unterkunft ist es eine super preisgünstige Alternative. Für Strecken jenseits von 20 Kilometer wird Grab allerdings teuer – je nachdem wie du teuer definierst. Für deutsche Taxi-Verhältnisse ist es nach wie vor billig. Allerdings findest du mit Kleinbussen dann deutlich günstigere Transportmittel – oder leihst dir einfach einen eigenen Roller aus.

Für die Suche nach Unterkünften in Vietnam können wir dir unbedingt diese Seite empfehlen*. Hier findest du für jedes Budget etwas Passendes.

Hast du noch Fragen? Stelle sie gerne in den Kommentaren. Wir werden Sie zeitnah beantworten.

Kennst du schon unsere weiteren Vietnam Beiträge?

You Might Also Like

Keine Kommentare

Lass einen Kommentar da

Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen